Programm 9. November

Projekte des Forschungsclusters Industrie 4.0

Um IT-Security-Projekte des Forschungsclusters im Zukunftslabor Produktion der HsH geht es bei dieser Online-Veranstaltung am 9. November.

November der Wissenschaft

Darum geht's

Sebastian Tebbje vom Forschungscluster Industrie 4.0 stellt in 30 Minuten die Inhalte des Teilprojektes zu IT-Infrastruktur und Sicherheit im Zukunftslabor Produktion vor. Im Anschluss ist Zeit für Fargen und Diskussion. 
Die Vernetzung industrieller Produktionsprozesse ist Untersuchungsgegenstand des Zukunftslabors Produktion. Konkret geht es darum, Technologien zu entwickeln und zu untersuchen, die Fertigungsverfahren möglichst selbständig optimieren. Dafür ist eine durchgängig digitale Produktionskette erforderlich. Die Wissenschaftler*innen orientieren sich bei ihren Forschungstätigkeiten am Prozess des Druckgusses, der in zahlreichen Industriezweigen Niedersachsens eine wichtige Rolle spielt und damit einen relevanten Praxisbezug sicherstellt. Basis einer durchgängig digitalen Produktionskette sind Produktions- und Prozessdaten. Diese müssen sicher und standortübergreifend ausgetauscht werden.  

Für Kinder geeignet?

keine Angaben

Barrierefrei?

keine Angaben

Link zur Veranstaltung / Anmeldung

wird am 08.11. an alle angemeldeten Teilnehmenden versandt. Anmeldung erforderlich bis zum 05.11. unter: kirsten.wulfmeier@hs-hannover.de

Veranstalter

Forschungscluster Industrie 4.0 der Hochschule Hannover 
https://www.hs-hannover.de/

Termine

09.11.2021 ab 16:00 bis 16:45 Uhr

Ort

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt