HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juni 2020
6.2020
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Rund 50.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaft & Wirtschaft

Künstliche Intelligenz in der Medizin

Die Chancen und Risiken des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in der Medizin sind das Thema der Expertenrunde am 14. Juli beim Herrenhäuser Forum im Schloss Herrenhausen.

Bisher beziehen Patienten Informationen über ihren aktuellen Gesundheitsstatus aus dem direkten Gespräch mit dem Arzt oder der Ärztin. Im Krankheitsfall wird die Behandlung besprochen, der Heilungsverlauf skizziert, die Patienten werden mit dem entsprechenden Hintergrundwissen versorgt. Das Verhältnis zwischen Arzt und Patient ist dabei denkbar ungleich, der Informationsvorsprung des Experten gegenüber dem medizinischen Laien enorm. Der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) könnte das Verhältnis grundlegend verändern. Den Wandel ermöglichen KI-basierte Systeme zur ärztlichen Entscheidungsfindung und Patienteninformation, die sich derzeit in der wissenschaftlichen Entwicklungsphase befinden.

Herrenhäuser Forum

Wie sehen solche KI-basierten Systeme aus? Wie funktioniert ein digitales Diagnoseverfahren? Ist die informationsbasierte medizinische Partnerschaft eine erstrebenswerte Utopie oder ein Albtraum für beiden Seiten? Sind wir auf dem Weg zum selbstbestimmten Patienten oder verlieren wir an Privatsphäre, eigener Entscheidungshoheit und Unabhängigkeit? Wie gestaltet sich das künftige Rollenverhältnis zwischen Arzt und Patient und vor welchen Herausforderungen stehen beide? Und wird uns KI beziehungsweise computergestützte Analytik helfen, die medizinische Versorgungslücke zwischen Stadt und Land zu schließen? Antworten auf diese Fragen suchen Experten beim Herrenhäuser Forum mit dem Titel "KI in der Medizin - Über den Wandel des Verhältnisses zwischen Arzt und Patient" am 14. Juli im Xplanatorium des Schlosses Herrenhausen.

Programm

Podiumsdiskussion
Dr. Markus Langer, Arbeitseinheit Sozialpsychologie, Universität des Saarlandes
Prof. Dr. med. Lars Pape, Stellv. Direktor, MHH Kinderklinik
Dr. Fruzsina Molnár-Gábor, Medizinrecht, Heidelberger Akademie der Wissenschaften
Prof. Dr. Werner Nahm, Institut für Biomedizinische Technik, Karlsruher Institut für Technologie
Prof. Dr. Antonio Krüger, Wissenschaftlicher Direktor, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Saarbrücken

Moderation
Annette Riedel, Deutschlandfunk Kultur

Termin(e): 14.07.2020 
von 19:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Schloss Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 5
  • 30419 Hannover
Preise:
Eintritt frei

Einlass ab 18:15 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Kapazitäten sind jedoch begrenzt.

Veranstalter: VolkswagenStiftung