HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Zur Seite in Leichter Sprache

Hygienemaßnahmen

Hannover: Das sind die Regeln für Kinos

Die Welt hat sich verändert – der Kinobesuch auch. Grundlage der Wiedereröffnung der Kinos ist ein Sicherheits- und Hygienekonzept, das den offiziellen gesetzlichen Auflagen entspricht sowie im Einklang mit dem Schutz- und Hygieneplan der Kinoverbände steht. Aber was bedeutet das genau?

Geöffnete Kinos in Hannover

Seit dem 22. Juni 2020 flimmern im Apollo-Kino an der Limmerstraße, in den Kinos am Raschplatz und in den Hochhaus-Lichtspielen wieder Filme über die Leinwände, das Cinemaxx ging am 25. Juni wieder an den Start. Beim Astor Grand Cinema in der Nikolaistraße hat man sich dazu entschieden, noch bis zum 20. August zu warten. Für alle Abspielstätten gelten jedoch die gleichen Regeln.

Abstand halten und Maskenpflicht

  • Grundsätzlich gilt auch in den Kinosälen das Abstandsgebot. Die Kinobetreiber fordern die Besucher auf, jederzeit den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Meter zu jeder anderen Person, die weder zum eigenen noch zu einem weiteren Hausstand noch zu einer gemeinsamen Gruppe von nicht mehr als 10 Personen gehört, einzuhalten.
  • Die Anzahl der Sitzplätze ist reduziert. Auch in Filmtheatern, in denen es bislang freie Sitzplatzwahl gab, werden die Sitzplätze nun fest zugewiesen, um sicherzustellen, dass der Mindestabstand eingehalten wird. Bei Kinos mit Online-Buchung sind Plätze in der Regel als Zweier-Blöcke buchbar, die erforderlichen Plätze für den Abstand sind blockiert und bleiben frei. In Kinos ohne Platzreservierung stellen die Betreiber per Anweisung vor Ort sicher, dass Abstände eingehalten werden.
  • Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes, im Foyer, beim Ein- und Auslass in den Kinosaal und bei Toilettenbesuchen besteht eine Maskenpflicht (Mund-Nase-Bedeckung). Auch während der Vorstellungen ist eine Maske zu tragen, sie darf aber auf dem Sitzplatz zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden.
  • Zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen müssen Kinobesucher Ihre Kontaktdaten hinterlegen. Die Dokumentation der Kontaktdaten ist Grundvoraussetzung für den Kinobesuch

Online-Reservierung und Kontaktdatenformular

Im Apollo-Kino können Karten nur telefonisch vorbestellt werden, das Kontaktformular ist im Foyer ausgelegt. Bei den anderen Kinos können Tickets online gekauft werden und das Kontaktdatenformular steht als PDF-Download zur Verfügung.

Filme zur Wiedereröffnung

Das Apollo-Kino zeigt neben "Joker", "Knives Out" und "Lindenberg" weitere Musikfilme und den deutschen Oscar-Kandidaten "Systemsprenger". Hier gibt es das komplette Programm.

Am Raschplatz erleben "Königin", "Suzi Q", "Der Geburtstag" und "Gibys Queen" ihre Erstaufführung. Hier findet man das gesamte Programm der Kinos am Raschplatz.

In den Hochhaus-Lichtspielen steht "Parasite" im koreanischen Original mit Untertiteln ebenso auf dem Programm wie ausgewählte Highlights des Programmkinos.

Beim Cinemaxx sind u.a. folgende Blockbuster zu sehen: "Känguru-Chroniken", "Das perfekte Geheimnis", "Dr. Dolittle". Mehr auf der Cinemaxx-Homepage.

(Stand: 23. Juni 2020)