Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Jugendliche und Kinder spielen in der Flachwasserzone eines Sees, im Hintergrund Menschen, die sich sonnen oder am Ufer entlang spazieren © Claus Kirsch, Region Hannover

Waldsee Krähenwinkel

Badesee

Waldsee Krähenwinkel

Ruhig gelegener Waldsee im Norden der Region Hannover mit vielen Stammgästen

Seit 1973 wird dieses schöne Fleckchen im Wald offiziell als Badesee genutzt. Idyllisch gelegen, zieht der See Ruhe liebende Besucher jeden Alters an. Für Schwimmer ist das Gewässer von drei Seiten zugänglich, eine vierte steht unter Schutz und darf nicht betreten werden. In der Mitte des Sees ankert eine Badeinsel, auf der man verschnaufen oder pausieren kann. Der See ist bekannt für seine familiäre Stimmung. Man fühlt sich hier Zuhause, und es kann schon mal vorkommen, dass ein Neuankömmling sein Handtuch ein paar Meter weiter ablegen muss, wenn der Stammgast seinen gewohnten Platz einnehmen möchte.

Infrastruktur

Wasserbereich:
17.500 Quadratmeter, abgegrenzte Flachwasserzone, Schwimminsel

Ausstattung:
WC (behindertengerecht), Umkleide, Liegewiese, Sandstrand, ausgewiesene Grillplätze

Aktivitäten:
Spielplatz

Gastronomie:
Kiosk mit Imbiss und Sitzplätzen

Wissenswertes rund um Badeaufsicht, Wasserfahrzeuge und mehr

DLRG am Waldsee wacht Sa./So. von 11.00–20.00 Uhr und bei gutem Wetter wochentags ab mittags (Baden aber grundsätzlich auf eigene Gefahr);

In der Badesaison vom 15. Mai bis zum 15. September gilt am See Hundeverbot, mit Ausnahme des ausgeschilderten Hundeführwegs und des Hundestrands.

Infoprofil Waldsee Krähenwinkel

Der Waldsee Krähenwinkel bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten für Groß und Klein. Er liegt nördlich von Langenhagen in einem Waldgebiet bei Krähenwinkel. Für Schwimmer ist das Gewässer von drei Seiten zugänglich, eine vierte steht unter Schutz und darf nicht betreten werden. In der Mitte des Sees ankert eine Badeinsel. Der See ist bekannt für seine familiäre Stimmung. Die DLRG wacht am See während der Badesaison am Wochenende und bei gutem Wetter täglich nachmittags. Grundsätzlich gilt Baden auf eigene Gefahr. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Der Fachbereich Gesundheit als zuständige Behörde führt regelmäßige Untersuchungen des Badegewässers an der Badestelle durch. Vor Saisonbeginn wird die erste Badegewässerprobe genommen. Während der Badesaison vom 15. Mai bis 15. September wird einmal im Monat beprobt. Das Wasser wird auf die Indikatorbakterien Escherichia coli und intestinale Enterokokken untersucht. Diese Ergebnisse werden unter anderem hier und im Badegewässerportal des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes veröffentlicht.

Erlangt die Behörde Kenntnis über das Auftreten der Massenvermehrung von Blaualgen, erfolgt eine Untersuchung des Wassers auf Blaualgen und gegebenenfalls eine offizielle Warnung vor akutem Auftreten von Blaualgen. Werden giftbildende Blaualgen in großen Mengen festgestellt, wird ein Badeverbot ausgesprochen und vor Ort sowie im Internet veröffentlicht.