Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Waldstation Eilenriede

Freiwilliges Ökologisches Jahr

In Umweltbildung und Naturschutz mitarbeiten

Junge Frau mit Eule in der rechten Hand © Ralf Waselowsky

Auch die Tierpflege ist Teil der Arbeit von FÖJ-Freiwilligen.

Was ist das Freiwillige Ökologische Jahr?

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) kann von jungen Menschen zwischen 16 und 26 Jahren bei verschiedenen Institutionen geleistet werden - auch in der Waldstation Eilenriede. Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, sich aktiv in den Bereichen Natur und Umwelt zu engagieren und zu informieren. Es ist so eine gute Orientierung für die spätere Berufswahl. Das FÖJ beginnt jedes Jahr am 1. August. Am Ende des Freiwilligen Ökologischen Jahres ist es erforderlich, einen Erfahrungsbericht über die Projekte und Erlebnisse zu schreiben.

Was tut man während des FÖJ in der Waldstation?

Das FÖJ bietet die Möglichkeit, selbständig Führungen für Schulklassen und Kindertagesstätten sowie Bastelaktionen durchzuführen, sich aktiv an der Pflege, Unterhaltung und Gestaltung des Geländes zu beteiligen, Naturerlebnisprojekte zu leiten und die wöchentliche Wald-AG für Kinder in der zweiten bis vierten Klasse der benachbarten Ganztagsgrundschule eigenständig zu betreuen. Die Kinder können dabei basteln, werkeln und Film-, Foto-, oder Radiobeiträge gestalten. Darüber hinaus können im Rahmen des  FÖJ Informations- und Arbeitsmaterialien erstellt werden.

Interesse? Nähere Informationen über das FÖJ und die Bewerbung dafür sind unter www.nna.niedersachsen.de zu finden.