Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Musikschule Hannover

Musikunterricht für jedes Alter

Die Musikschule ist neben mehr als 50 Unterrichtsorten in ganz Hannover natürlich auch im Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode vertreten.

Für die Jüngsten gibt es im "KroKuS" halbjährliche "Eltern-Kind-Kurse" für 1 bis 2-Jährige zusammen mit einem Elternteil oder einer anderen vertrauten Person. Nach den Sommerferien starten an verschiedenen Unterrichtsorten Jahreskurse "Mini-Musik" (für 3-Jährige) und "Musikwerkstatt I/ II" (für 4 bis 6-Jährige).

Fortführende Angebote sind AGs in Ganztagsgrundschulen und das Instrumentenkarussell im "Torhaus des Heinemanhofes". Instrumentalunterricht für verschiedene Blas- und Streichinstrumente, Akkordeon, Gitarre und Klavier wird an mehreren Unterrichtsorten als Gruppen- oder Einzelunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten.

"Spielraum Musik" Eltern-Kind Kurs für 1 bis 2-Jährige mit Bezugsperson

Zuhause die Kühe von Mama und Papa ausräumen, um mit Töpfen und Kochlöffeln rumzuklimpern, ist natürlich toll! Zumindest für kleine SchlagzeugerInnen. Die Musik kann aber auch zum gemeinsamen Spielraum werden. Singend, tanzend, spielend und zuhörend tauchen die Eltern zusammen mit ihren Kindern in die spannende Welt der Musik ein.

Kurs Nr. SP 08 O-H (Beginn im Herbst), donnerstags um 17:30 Uhr im Stadtteilzentrum KroKuS

Kurs Nr. SP 18 O-F (Beginn im Frühjahr), donnerstags um 17:30 Uhr im Stadtteilzentrum KroKuS

Mini Musik für 3-Jährige

Du bist zwar noch mini, aber dein Musikhunger ist maxi? Ihr lernt viele verschiedene Lieder und Verse, vertont Klanggeschichten, macht Bewegungsspiele und Tänze und hört unterschiedliche Musik. Und weil Ihr schon groß genug seid, den Musikkurs alleine zu besuchen, gehen Mama und Papa in der Zwischenzeit einkaufen oder Kaffee trinken.

Kurs Nr. SP 34 O, donnerstags um 15:40 Uhr im Stadtteilzentrum KroKuS

Kurs Nr. SP 35 O, donnerstags um 16:35 Uhr im Stadtteilzentrum Krokus

Musikwerkstatt I für 4-Jährige

Die Musikwerkstatt I ist die Vorbereitung für weiterführende Angebote der Musikschule wie z.B. Instrumentalunterricht, Chorgesang oder Tanz. In der Musikwerkstatt I wird mit Stimme, Körper und elementaren Instrumenten experimentiert, damit man sich später leichter für ein Thema im "Treffpunkt Musik" entscheiden kann. Denn Musik und Bewegung haben unendlich viel zu bieten!

Wie können wir Regen musikalisch umsetzen? Wie kann ich Gefühle tänzerisch darstellen? Und was lässt sich mit der Stimme alles anstellen, wenn wir sie kreativ einsetzen?

Kurs Nr. WE 12 O, dienstags um 15:30 Uhr im Torhaus des Heinemanhofes, Brabeckstr. 86

Kurs Nr. WE 14 O, donnerstags um 16:15 Uhr im Torhaus des Heinemanhofes, Brabeckstr. 86

Kurs Nr. WE 19 O, montags um 16:30 Uhr in der GS An der Feldbuschwende

Musikwerkstatt II für 5-Jährige

"Hugh, Hugh, Watane!" Indianer haben ihren ganz eigenen Rhythmus - und für verschiedene Rhythmen bist Du nun schon groß genug. Und auch dafür, die Note "C" dahin zu schreiben, wo sie in der "5-linigen  Wäscheleine" hingehört. Egal, ob du die "Musikwerkstatt I" besucht hast oder nicht: hier erfährst du, wie sich Instrumente wie eine Gitarre, ein Klavier oder eine Geige spielen lassen. Und hast du schon einmal probiert, aus Altmaterial ein eigenes Instrument zu bauen?

Kurs Nr. WE 36 O, dienstags um 14:45 Uhr im Torhaus des Heinemanhofes, Brabeckstr. 86

Haus der Jugend © Landeshauptstadt Hannover