Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Städtepartnerschaft

Wedemark

Hier erfahren Sie mehr über die bestehenden Städtepartnerschaften von Wedemark

Als sich die Familie Stüble aus Brelingen und Familie Tabaka aus Roye im Sommer 1975 auf einem französischen Campingplatz kennen lernten, hätte vermutlich kaum jemand geahnt, dass sich aus dieser Bekanntschaft eine feste Städtepartnerschaft ergeben würde. Doch beide Familien lernten sich näher kennen und schätzen, verabredeten und trafen sich. So kam es, dass Familie Stüble, Familie Tabaka zu einer Schulfeier im Jahr 1977 in Roye besuchte. Der dortige Bürgermeister Jacques Fleury war interessiert an den Besuchern aus der 700 km entfernten Wedemark und kam mit Herrn Reinhart Stüble ins Gespräch. Aus diesem Gespräch ergab sich der Vorschlag, eine Städtepartnerschaft ins Leben zu rufen, wobei Reinhart Stüble zunächst angedacht hatte, eine Partnerschaft mit dem Ortsteil Brelingen einzugehen. Da Brelingen im Verhältnis zu Roye aber etwas kleiner ist, wurde die Idee auf die gesamte Wedemark erweitert.

Es folgte die erste Kontaktaufnahme mit einem Empfang im Wedemärker Rathaus im Jahr 1978.

Im Laufe der Jahre kam es nun dazu, dass sich Vereine aus Roye und der Wedemark austauschten, trafen und gemeinsam bei örtlichen Veranstaltungen auftraten.

Im März 1984 wurde es nun ernst. Die Verantwortlichen trafen sich im Rathaus in Roye und besiegelten die Freundschaft zwischen der Gemeinde Wedemark und der Stadt Roye in Form einer Partnerschaftsurkunde.

Seit mehr als 20 Jahren besteht diese Freundschaft nun und ist von beiden Seiten ein erheblicher Beitrag zum Vereinten Europa in Freiheit und Toleranz und dient der Verständigung zwischen zwei benachbarten Nationen, welche es interessierten Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, sich gegenseitig kennen zu lernen. Im Jahr 2004 wurde in Mellendorf festlich das 20 jährige Jubiläum, mit geladenen Gästen aus Roye, gefeiert. Auch sonst steht die Wedemark in engem Kontakt mit Roye, sodass weiterhin regelmäßig Begegnungen und Treffen stattfinden.

Stadt Roye (Frankreich):

Die Stadt Roye ist der Verwaltungssitz des gleichnamigen Kantons und liegt in der nordfranzösischen Region Picardie, im Department Somme, ungefähr 100 km nördlich von Paris. Die durch mittelalterliche Gebäude geprägte Hauptstadt des Departments Somme, Amiens ist ca. 40 km von Roye entfernt.

In der Stadt Roye leben ca. 6500 Einwohner. Die Arbeitgeber sind hier Fabriken im Bereich der Konservenherstellung, der Zuckerverarbeitung, sowie aus den Branchen Karton- und Kunststofffabrikation, Bekleidung, Lebensmittel- und Büromöbelherstellung.

Gelegen inmitten heftig umkämpfter Kriegsschauplätze des 1. und 2. Weltkrieges, wurde die Stadt jeweils fast vollständig zerstört und wieder aufgebaut.

Heute besticht die Stadt durch ein ausgeprägtes Vereinsleben, kleine Geschäfte des Einzelhandels und hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Erholung finden die Einwohner im gepflegten Stadtpark.

Partnerschaftskomitee:

Das Partnerschaftskomitee ist das Bindeglied zwischen den Partnergemeinden und der Wedemark. Es besteht aus Vertretern der Politik, Verwaltung, den Schulen und Vereinen der Wedemark. Die erfolgreiche Arbeit des Partnenerschaftskomitees lässt auf unzählige, vielfältige Begegnungen zwischen Sport- und Kulturvereinen, Feuerwehren, Soldatenkameradschaften, Verwaltung und privaten Gruppen zurückblicken.

Interessierte Vereine, sowie Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, über das Komitee mit den französischen Nachbarn in Kontakt zu treten, um einen Austausch oder eine Veranstaltung zu organisieren.

Hier geht es zur Homepage von Stadt Roye.

Hier geht es zur Homepage der Gemeinde Gislaved

Gemeinde Wedemark

Team Schule und Sport