Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Leibniz-Jahr 2016 in Hannover

2016 jährt sich zum 300. Mal der Todestag von Leibniz. Das Jahr steht deshalb ganz im Zeichen des Universal­gelehrten.

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Studium

Gebühren werden abgeschafft

Gute Botschaft für die rund 40.000 Studierenden an Hannovers Hochschulen: Ab dem Wintersemester 2014/15 müssen sie keine Studiengebühren mehr entrichten – der niedersächsische Landtag hat jetzt beschlossen, für das Studium an den Hochschulen im ganzen Bundesland keine Gebühren mehr zu erheben.

Junge Menschen in einem großen Raum © LUH (Quelle)

Studierende

Damit ist Niedersachen das letzte Bundesland, das die Studiengebühren abschafft. Seit 2006/2007 müssen Studierende in Niedersachsen pro Semester 500 Euro Studiengebühren bezahlen. Diese Regelung wird laut niedersächsischem Ministerium für Wissenschaft und Kultur zum Wintersemester 2014/15 abgeschafft. Das Land habe sich allerdings verpflichtet, den Hochschulen die wegfallenden Einnahmen zu 100 Prozent zu ersetzen.

Langzeitstudiengebühren bleiben erhalten

Wer die Regelstudienzeit um eine bestimmte Anzahl von Semestern überschreitet, muss weiterhin die sogenannten Langzeitstudiengebühren entrichten – laut Ministerium liegt die Grenze derzeit bei vier Semestern, künftig sollen es sechs Semester sein. Der Betrag der Langzeitstudiengebühren sei einheitlich auf 500 Euro pro Semester festgelegt worden.