Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Hochschule

Medizinische Hochschule Hannover

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) gehört zu den leistungsfähigsten Universitäten Deutschlands.

Ob Forschung, Krankenversorgung oder Lehre: Mit dem Konzept der gezielten Schwerpunktförderung hat sich die MHH in den vergangenen Jahren einen der vorderen Plätze in der Spitzengruppe der deutschen Universitätsklinika gesichert.

Einzige rein medizinisch ausgerichtete Uni

Die herausragenden Forschungsleistungen der einzigen rein medizinisch ausgerichteten Universität Deutschlands sind bei der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern deutlich geworden. Die Förderung für den Exzellenzcluster Rebirth zu regenerativer Medizin ist bis 2017 verlängert worden und mit "Hearing4all" ist im Juni 2012 ein zweiter Cluster zur Hörforschung hinzugekommen.

Viele Schwerpunkte

Weitere Schwerpunkte bilden in der MHH die Transplantationsforschung, die Infektions- und Immunforschung sowie Biomedizintechnik und Implantate. Den mehr als 1400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern stehen auf dem Campus in Groß-Buchholz 30.000 Quadratmeter Laborfläche zur Verfügung.

3.424 Studierende

Die überdurchschnittlichen Leistungen in der Lehre zeigen sich in der Hannover Biomedical Research School (HBRS) der MHH und in Hannibal, dem Modellstudiengang Medizin. In der Graduiertenschule HBRS wird der wissenschaftliche Nachwuchs in den Lebenswissenschaften exzellent gefördert. Die Bewerberzahlen belegen, dass bei Studienanfängern der Modellstudiengang Humanmedizin besonders beliebt ist – wie auch das Studium der Zahnmedizin. 3.424 junge Menschen studieren an der MHH.

2015: Mehr als 60.000 stationäre Patienten

In der Krankenversorgung glänzt die MHH mit Spitzenleistungen: Mehr als 60.000 stationäre Patienten und weit über 440.000 ambulante Behandlungskontakte verzeichnete die MHH im Jahr 2015. Dabei zahlt sich aus, dass medizinische Forschung auf höchstem Niveau mit modernen Diagnoseverfahren und Therapien eng verzahnt ist. Die MHH gehört als Klinikum der Supramaximalversorgung zu den Krankenhäusern Deutschlands, die besonders viele schwer kranke Menschen versorgen.

Bei Lungentransplantationen europaweit führend

Die Hochschule führt jährlich etwa 400 Organverpflanzungen durch. Im Bereich der Lungentransplantationen ist die MHH sogar europaweit führend. Hinzu kommen bis zu 140 Knochenmark- und Blutstammzelltransplantationen pro Jahr. Auch bei den Cochlea-Implantaten, elektronischen Reizprothesen im Innenohr, hat die MHH weltweit die Vorreiterrolle inne.

Nachwuchsförderung und Karriere

Die Mitarbeiter der Hannover Biomedical Research School (HBRS) koordinieren alle Graduiertenprogramme der MHH und ihrer Partner. Zudem gehört ein Career Service mit umfangreichem Workshop- und Seminarprogramm zum HBRS-Angebot.

Filme der MHH

Weitere nützliche Informationen zum Studien- und Forschungsalltag zeigt die Medizinische Hochschule Hannover multimedial unter wissen.hannover.de.

Eine Säule mit den Buchstaben "MHH", im Hintergrund Gebäude. © Karin Kaiser/MHH