Oper

Staatsoper Hannover

Sprache auswählen

Die Staatsoper ist eines der größten Ensembletheater Deutschlands – über 60 Sänger und Tänzer haben sich fest an das Haus gebunden.

Imposante Architektur: das Opernhaus Hannover.

Im Herzen der Stadt Hannover steht das Opernhaus, das 1852 von Georg Friedrich Laves im Stil des Spätklassizismus erbaut wurde. Nachdem es während des Zweiten Weltkriegs durch Brandbomben bis auf die Grundmauern zerstört wurde, dienten vorrübergehend das Schauspielhaus an der Hildesheimer Straße und das Galeriegebäude in Herrenhausen als Spielorte. Im Jahr 1950 wurde das Opernhaus als erstes Theater Westdeutschlands nach umfangreichen Arbeiten wiedereröffnet. Seither ist es mehrfach saniert und teilweise umgebaut worden.