HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

März 2021
3.2021
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Hannöversche Spezialitäten

Welfenspeise

Dieses feudale Dessert ist eine Hommage an das frühere hannoversche Herrscherhaus der Welfen. Erfunden wurde die Welfenspeise von einem hannoverschen Koch, der sich für seinen Nachtisch zum 200. Thronjubiläum der Welfen von den beiden Farben der einstigen Landesflagge des Königreiches Hannover inspirieren ließ. Sein cremiger Gaumenschmeichler in Weiß und Gelb war damals der krönende Abschluss des Galadiners und ist heute eine süße Spezialität, die es nur in Hannover zu genießen gibt.

Hannovers adelige Süßspeise

Die Welfenspeise ist ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus und erfordert etwas Geduld und Fingerspitzengefühl bei der Herstellung, denn das adelige Dessert besteht aus zwei gleich dicken Schichten. Die Grundlage ist eine weiße Puddingschicht aus einer gekochten Milch-Vanille-Creme, unter die steif geschlagener Eiweißschaum gehoben wird. Nach dem Erkalten kommt darauf eine zweite zartere Schicht aus gelbem Weinschaum. Gelb und Weiß stehen dabei sowohl für die beiden Farben der hannoverschen Landesflagge bis zur Annexion durch die Preußen im Jahre 1866 als auch für die traditionellen Hausfarben des Adelsgeschlechts der Welfen, die während der Personalunion zwischen dem Herrscherhaus Hannover mit dem britischen Königshaus (1714-1837) für 123 Jahre als Regenten auf dem englischen Thron saßen. Die Welfenspeise ist ein recht gehaltvolles Creme-Dessert und schmeckt am besten nach einem festlichen Hauptgang mit Gänsebraten, Rinderfilet oder Wildschweingulasch.

Rezept-Tipp

Welfenspeise
Zutaten für die weiße Milch-Vanille-Creme:
0,3 Lt. Milch
40 Gramm Speisestärke
Mark einer Vanilleschote
50 Gramm Zucker
3 Eiweiß

Zubereitung:
Lassen Sie die Milch mit Stärke, Zucker und Vanille unter ständigem Rühren langsam aufkochen. Nebenbei schlagen Sie das Eiweiß sehr steif, nehmen den Topf von der Herdplatte, heben den Eischnee behutsam unter die noch heiße Milchmasse und füllen dann die Dessertgläser bis zur Hälfte mit der weißen Creme.

Zutaten für die gelbe Weincreme:
0,2 Lt. Weißwein
3 Eigelb
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
Saft einer halben Zitrone
1 TL Speisestärke

Zubereitung:
Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel. Stellen Sie die Schüssel in ein heißes Wasserbad und rühren Sie mit einem Schneebesen oder Handmixer so lange bis die Masse schaumig wird. Löffeln Sie nun die gelbe Weincreme auf die weiße Milch-Vanille-Creme. Stellen Sie die Gläser mindestens eine Stunde in den Kühlschrank und dekorieren Sie die Welfenspeise mit Schokoblättchen, Mandelsplittern oder klein gehackten Pistazien.