Blick aus ca. 90 Metern

Rathauskuppel

Mit knapp 100 Metern ist das Neue Rathaus eines der höchsten Gebäude Hannovers, genauer gesagt erreicht die Spitze des Rathausturmes eine Höhe von 97,73 Meter. Die Aussichtsplattform in knapp 90 Metern Höhe ermöglicht einen 360-Grad-Blick über die ganze Stadt. 

Blick von der Rathauskuppel

Wie geht es nach oben?

Der Aufstieg auf die Rathauskuppel erfolgt nicht über eine gewöhnliche Treppe: Von April bis November ist der Aussichtspunkt nur mit einem besonderen Aufzug zu erreichen. Der weltweit einzigartige bogenförmige Lauf des Fahrstuhls befördert die Besucher zunächst senkrecht, dann in einem Winkel von 17 Grad auf das Sockelgeschoss des Turms auf der Rathauskuppel. Besonderer Nervenkitzel für Schwindelfreie: Dach und Boden des Aufzugs sind verglast, wodurch sich der Fahrtverlauf nachvollziehen lässt. Vom Sockel führt eine metallene Wendeltreppe zu den Aussichtsebenen des Rathausturms, von denen die oberste in rund 90 Metern Höhe liegt. Achtung: Gegenverkehr!

Was gibt's zu sehen?

Der wilhelminische Prachtbau von 1913 erinnert viele Besucher an ein Schloss. Bis heute ist das Gebäude Arbeitsplatz des Oberbürgermeisters und von Teilen der hannoverschen Stadtverwaltung. Eingebettet in den Maschpark liegt das Neue Rathaus mitten im Grünen und am Rande des historischen Stadtkerns. Die Parkanlage sowie das Neue Rathaus ziehen Touristen und Einheimische ganzjährig gleichermaßen an.

Einmal oben angekommen erstreckt sich die Landeshauptstadt wie eine dreidimensionale Landkarte vor den eigenen Augen. Der Blick nach Südost geht über den Maschpark hinweg zum Maschsee und zur HDI Arena, bei sehr klarem Wetter lässt sich am Horizont der Vorharz erahnen. Auf der anderen Seite liegt die Innenstadt mit dem Alten Rathaus, den drei Pfarrkirchen und dem Anzeiger-Hochhaus, die von hier oben wie Gebäude aus einem Spielzeugkoffer erscheinen. Richtung Nordost grüßen Hannovers 282m hoher Fernmeldeturm, der Telemax, sowie die Eilenriede. Und Richtung Südwest erblickt man die "drei warmen Brüder" Lindens sowie das dahinterliegende Calenberger Land samt Deister. Keine Sorge: Wer sich das nicht alles merken kann, dem helfen die ins Geländergestein gemeißelten Hinweise.

Selfie-Tipp

Der Hannover-Klassiker: Ein nostalgischer Blick über die Steinmauer, der Wind in den Haaren und im Hintergrund erstreckt sich der Maschsee.

Weitere Informationen

Neues Rathaus

Kuppelauffahrt im Bogenaufzug

Aufgrund der geltenden Abstandsregelungen können vorerst keine Turmauffahrten angeboten werden.

lesen

Sehenswürdigkeit

Neues Rathaus

Das Neue Rathaus ist nicht nur Wahrzeichen, sondern auch eines der begehrtesten Fotomotive der Stadt.

lesen
Aussichtshöhe: ca. 90 Meter

Öffnungszeiten

Mitte März bis Mitte November

Kosten

3,50 Euro / ermäßigt 2,00 Euro