HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Festzelte

Gaypeople-Zelt

Das schwullesbische Partyzelt ist seit über zehn Jahren fester Bestandteil des hannoverschen Schützenfestes und auch bei heterosexuellen Gästen eine beliebte Anlaufstelle zum zwanglosen Feiern.

Feierne Menschen in einem Zelt. © Hannover Events (Quelle)

Das Gaypeople-Zelt bietet jeden Abend Musik und Live-Shows.

Das hiesige Schützenfest ist nicht nur das größte Schützenfest der Welt, sondern obendrein das einzige deutsche Volksfest mit eigenem Gaypeople-Zelt. Da wundert es nicht, dass drinnen auch zahlreiche Gäste aus anderen Bundesländern anzutreffen sind. Der ehemalige Szene-Tipp ist inzwischen ein, auch werktags gut besuchter, Partytempel geworden, in dem nicht nur Schwule und Lesben, sondern mindestens genauso viele Heterosexuelle, Promis und andere Partyvögel feiern, bis es von den Wänden tropft.

Partys, Promis, Pop-Kultur

Neben schrillen Partys ist das Gaypeople-Zelt außerdem für sein vielseitiges Kulturprogramm bekannt, das auf eine Mischung aus Travestie-Shows, Konzerten oder Men-Strips setzt. 

Zauberhafte Diven am ersten Wochenende

Am Eröffnungsfreitag und -samstag stehen mit Miss Starlight & Miss Monique und Colby Belmond gleich drei Namen auf dem Programm. Bei Miss Starlight handelt es sich, nach eigenen Informationen, um einen Travestiekünstler vom fernen Planeten "Travestizia", der in jungen Jahren in Hamburg strandete. Dort hat sich das schillernde Persönchen auf verschiedenen Travestie-Bühnen einen Namen gemacht. Zum Repertoire von Miss Starlight zählen außerdem auch Artistik, Comedy und Gesang. Miss Monique ist vor allem für ihren spitzen Wortwitz und ihre Schlagfertigkeit bekannt, die sie im Gaypeople-Zelt einmal mehr unter Beweis stellen wird. Die illustre Runde wird von Colby Belmond komplettiert. Das Talent aus Prag verwandelt sich auf der Bühne in Stars wie Amy Winehouse oder Cher und verblüfft das Publikum mit perfekten Illusionen. Brenda Fox, Laura La Rouge und Avery Aubrey präsentieren derweil eine opulente Dragshow. Die abendlichen Shows beginnen jeweils um 21 und 23 Uhr. Anschließend legt DJ Giorgio Partymusik auf. 

Wa(h)re Liebe am Sonntag 

Als Moderatorin der TV-Show "Wa(h)re Liebe" wurde Lilo Wanders in den Neunzigerjahren deutschlandweit bekannt. Noch heute ist der Travestiekünstler ein gefragter Gast in Talkshows und Fernsehformaten. Abseits der Kameras schreibt Wanders Bücher oder steht mit kabarettistischen Programmen auf den Bühnen des Landes. Am Ausmarsch-Sonntag nimmt die vielseitige Persönlichkeit mit einem roten Opel Kadett Cabriolet aus dem Jahr 1965 am Schützenausmarsch teil. Im Anschluss steht sie ab 13 Uhr beim Meet & Greet im Gaypeople-Zelt für Gespräche mit den Besucher*innen zur Verfügung. Gegen 14 Uhr hört wieder alles auf das Kommando von Miss Chantal. Da die dralle Diva nicht nur gut reden kann, sondern obendrein eine "Entertainerin der Extraklasse" ist, weiß sie auch musikalisch zu glänzen. Sie beherrscht Evergreens, Popsongs Schlager und noch einiges mehr. Davon kann sich das Publikum jeweils um 14, 17 und 21 Uhr überzeugen. Danach legt DJ Giorgio seinen tanzerprobten Partymix auf.

"Rummelflittchen" am Montag

Früher war Montag der Tag, an dem im Gaypeople-Zelt ein prominenter Gast für Stimmung sorgte. Seit 2017 gehört der Wochenanfang allerdings "Rummelflittchen" Elke Winter. Die Travestie-Ikone gehört zu den beliebtesten Show-Acts unter den Gaypeoplen und hat sich wieder Zeit für einen Abstecher nach Hannover genommen. Das Publikum kann sich erneut auf "speziell eingespielte Lieder in neuer Interpretation", rasche Kostümwechsel und Winters spritzig-frechen Charme freuen, der keinen Mundwinkel durchhängen lässt. Nach ihrer Show, die um 21 Uhr startet, steht wieder DJ Giorgio am Mischpult.

Klatsch und Tratsch am Dienstag

Am Dienstag steht um 21 Uhr France Delon auf der Bühne. Für die Draq-Queen ist es das höchste Ziel, die Leute mit ihrer Show auf anspruchsvolle Art zu unterhalten. Lieder singt sie deshalb nicht einfach nur, sondern spielt sie regelrecht. Musikalisch klingt das nach einem Hauch Bette Midler und Neil Diamond. DJ Giorgio spielt im Anschluss wieder seinen partyerprobten Mix.  

Dance with Somebody am Mittwoch

Für die ganz großen Gefühle am Mittwoch hat das Gaypeople-Team wieder Ikenna Béney Amaechi engagiert. Der Berliner Travestie-Star tritt seit vielen Jahren als Double der Soul-Diva Whitney Houston auf – und das so erfolgreich, dass sogar CNN ihn für das Original hielt. Doch nicht nur der amerikanische TV-Sender erlag dem Talent des 1,82 Meter großen Künstlers, sondern auch zahlreiche andere Institutionen, die Ikenna zu Auftritten auf Bühnen in der ganzen Welt verhalfen. Fans großer Gefühle sollten also pünktlich um 21 Uhr im Zelt sein. Nach der Show legt DJ Giorgio Musik vom Plattenteller auf. Im Vorfeld, um 17:30 Uhr, fällt der Startschuss für das Farbenspiel des hannoverschen Sportbündnis'.

Kleingärtner*innen, Pokalschießen und Schlagersternchen am Donnerstag

Am siebten Tag dürfte es voller als üblich werden, denn im Gaypeople-Zelt wartet Donnerstag ein pralles Programm rund um den überaus beliebten Kleingärtnertag.  Die Gärtnerinnen und Gärtner treffen sich zunächst um 18 Uhr an den Göttinger Sieben und laufen dann, begleitet von einer Kapelle, zum Schützenplatz. Wie gut die hannoverschen Kleingärtner*innen im Schießen sind, können sie an einer Laserschießanlage demonstrieren. Der Abend geht zu Gunsten einer wohltätigen Einrichtung. Im Anschluss gibt sich das Schlagerduo Klaus & Klaus die Ehre. Mit "An der Nordseeküste" landete die Kombo 1985 ihren größten Hit. Songs wie "Der Eiermann" oder "Ein Rudi Völler" begeistern ihre Fans noch heute. 2013 veröffentlichten sie ihr Jubiläumsalbum "30 Jahre Klaus & Klaus". Am 4. Juli werden sie neue und alte Hits im Gepäck haben, zu denen dann wieder Arm in Arm geschunkelt werden kann. Start ist um 20 Uhr. Hinterher legt DJ Giorgio auf.

Ein lauter Abgang

Freitag und Samstag schnappen sich um 21 und 23 Uhr Yvonne Parker, Jhonnyboy und Gene Pascale das Zepter. Yvonne Parker stammt aus dem tiefsten Süden, zumindest ursprünglich. Vor über 20 Jahren beschloss die Diva, dass ihr Leben nicht die Berge, sondern die Bühnenbretter sind. Auf denen macht sie europaweit eine gute Figur und erfreut ihr Publikum vornehmlich mit Gesang und Comedy. Zu ihrem Portfolio gehören sowohl Evergreens als auch Chansons und Musicals. Ihr zur Seite steht Jhonnyboy, der sich durch zahlreiche Engagements und Tourneen durch ganz Europa einen Platz in der Travestieszene erarbeitet hat. Sein Publikum schätzt den Wahl-Hamburger für seine Vielseitigkeit. Comedy, Parodie, Travestie oder klassische Verwandlungsshow sind ein fester Bestandteil seines künstlerischen Repertoires. Nicht ohne Grund belegte er 1996 in einer Fernseh-Travestieshow den ersten Platz als Tina Tuner-Double. Gene Pascale bringt eine gehörige Portion Glamour ins Gaypeople-Zelt. Das Flirten auf hohem Niveau hat sich der Entertainer unter anderem im Hamburger Pulverfass Cabaret angeeignet. Nach den Shows lässt es DJ Giorgio am Plattenteller krachen. In den letzten Jahren hat es sich im Gaypeople-Zelt zu einer Tradition entwickelt, die Gäste am letzten Schützenfesttag noch mal selber machen zu lassen. Deshalb dürfen am Sonntag wieder alle zur legendären Schlagerparty mit Karaoke antanzen, die von der Bar Romantis mitorganisiert wird. Nach zehn Tagen Schützenfest und unzähligen Zeltnächten kann also jeder noch mal zum Mikro greifen und zeigen, was er in Sachen Show gelernt hat. Für die alle, die dann noch können, spielt DJ Giorgio noch ein letztes Mal seinen Partymix.

Die Öffnungszeiten

Das Party-Zelt öffnet seine Pforten regulär ab 19 Uhr. Die Terrasse und der Biergarten haben in der Regel ab 14 Uhr geöffnet. 

Kontakt für Reservierungen und Rückfragen

Gaypeople-Zelt
Telefon: 0511-8437396
E-Mail: hartmann1912@gmx.de

Terminübersicht: Gaypeople-Zelt

Datum

Uhrzeit

Programm

Freitag, 28.06.2019 21:00 Uhr +
23:00 Uhr
Shows mit Miss Starlight & Miss Monique und Colby Belmond
sowie Dragshow mit Brenda Fox, Avery Aubrey und Laara la Rouge;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Samstag, 29.06.2019 21:00 Uhr +
23:00 Uhr
Shows mit Miss Starlight & Miss Monique und Colby Belmond
sowie Dragshow mit Brenda Fox, Avery Aubrey und Laara la Rouge;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Sonntag, 30.06.2019 13:00 Uhr 
14:00 Uhr +
17:00 Uhr +
21:00 Uhr
Meet & Greet mit Lilo Wanders
Show mit Miss Chantal; 
anschließend Party mit DJ Giorgio
Montag, 01.07.2019 21:00 Uhr Show mit Elke Winter;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Dienstag, 02.07.2019 21:00 Uhr Show mit France Delon;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Mittwoch, 03.07.2019 17:30 Uhr
21:00 Uhr
FarbenSpiel – Das hannoversche Sportbündnis: 
Treffen der Bündnispartner 
Whitney-Houston-Show mit Ikenna;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Donnerstag, 04.07.2019
Kleingärtnertag
18:00 Uhr
20:00 Uhr
Pokalschießen 
Show mit Klaus & Klaus;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Freitag, 05.07.2019 21:00 Uhr +
23:00 Uhr
Shows mit Yvonne Parker, Jhonnyboy und Gene Pascale;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Samstag, 06.07.2019 21:00 Uhr +
23:00 Uhr
Shows mit Yvonne Parker, Jhonnyboy und Gene Pascale;
anschließend Party mit DJ Giorgio
Sonntag, 07.07.2019 16:00 Uhr Karaoke; 
anschließend Party mit DJ Giorgio