Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2017
9.2017
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche
Bushaltestelle in Form eines Schiffs. © hannover.de

Neuer Standort seit 12. Mai 2013: der Bussstop Rathaus/Friedrichswall direkt vor dem Museum August Kestner.

Busstops

Rathaus/Friedrichswall: Das Schiff

Es hat sich tatsächlich bewegt: Das futuristisch grüne Luftboot mit einem Vogelhäuschen an der Spitze von Massimo Iosa Ghini ist 2013 von der Mitte des Friedrichswalls vor das Museum August Kestner geschwommen!

Haltestelle in Form eines Bootes. © Mahramzadeh

Am Busstop Rathaus/Friedrichswall halten die Busse der Linie 120.

Am ursprünglichen Standort, nur ein paar Hundert Meter weiter, bildete der luftige Entwurf einen bewussten Kontrast zum direkt dahinter liegenden massiven Stadtpalais von Wangenheim. Das gilt auch für die neue Lage: Heute segelt der Busstop vor den Tausenden kleinen quadratischen Fenstern des Betonwürfels des Museums August Kestner.

Massimo Iosa Ghini, geboren 1959 in Bologna, arbeitete in den 1980er Jahren als Comic-Zeichner, später designte er auch Möbel und Filmsets. 1986 rief Iosa Ghini in Bologna die Bolidismo-Bewegung aus, die bewusst Kurven, Ellipsen und Stromlinienformen als Gestaltungselemente ihrer Entwürfe verwendete. 1999 übernahm er federführend die Gestaltung bei Umbau der U-Bahn-Station Kröpcke.