HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Themenwelten

Yukon Bay

In der wohl spektakulärsten Themenanlage werden die Besucher auf eine Reise in die raue Natur geführt, genauer: Kanada. Zwischen tiefen Wäldern und felsigen Schluchten wartet das Goldgräber-Städtchen Yukon Bay. Drumherum leben Eisbären, Wölfe, Bisons, Pinguine und Eisbären.

Ein Eisbär vor einem Hafenbecken. © Erlebnis-Zoo Hannover

In der Kanadalandschaft Yukon Bay leben Timberwölfe, Karibus, Waldbisons, Präriehunde, Rothörnchen, Schnee-Eulen, Robben, Pinguine und Eisbären.

Nordamerika ist seit 2010 auch von Hannover aus zu erreichen. Bevor die Besucher ins Herz der Themenwelt, das Goldgräberstädtchen Yukon Bay, vordringen, müssen sie Besucher zunächst den Yukon Trail durchqueren. Am Fuße des alten Bergstollens leben ein Rudel Timberwölfe, Waldbisons, Waschbären, Karibus und die drolligen Präriehunde.

Goldgräber-Romantik

Auf einer Fläche von 22.000 Quadratmetern erstreckt sich das Hafenstädtchen Yukon Bay, das aus mehreren landestypisch gestalteten Hütten, einer Meeresbucht und dem darin auf Grund gelaufenen Frachtschiff Yukon Queen besteht. Letzteres ist das zentrale Element in der detailverliebten Themenwelt. Im Frachtraum der Yukon Queen ist die imposante Unterwasserwelt untergebracht, die in Zusammenarbeit mit dem Yukon Territory entstanden ist. Durch 39 Panorama-Fenster können die Eisbären, Kegelrobben und Brillenpinguine beim Schwimmen unter der Wasseroberfläche betrachtet werden. Selbiges geht natürlich auch von oben.

ezembed

Allein unter Eulen

Der hintere Teil der Anlage führt die Besucher durch die Wildnis, in der die Schnee-Eulen leben und bei ihren natürlichen "Verrenkungen" beobachtet werden können. Im Gegensatz zu anderen Eulenarten jagen die gut getarnten Greifvögel auch am Tag – nördlich des Polarkreises ist es ein halbes Jahr lang immer hell.

Essen in der neuen Welt

Nicht weniger spektakulär als die Themenanlage selbst ist die Gastronomie-Ebene, die gleich mit mehreren Restaurants aufwartet. Die Yukon Market Hall etwa, ist eine beachtliche Stahlkonstruktion mit 480 Sitzplätzen. In der Küche der ehemaligen Fischhalle des Goldgräber-Städchens kommen heute perfekt gegarte Giant-Beef-Burger, Chicken-Wings, Fries, Räucherfisch, Elchsalami oder Salate auf die Teller. Nebenan, in der italienischen Pasteria Mama Mia werden Pastagerichte frisch zubereitet. Im Eiscafé Luigi Amarone werden sogar die Eisspezialitäten täglich von Hand angerührt. 

Wissenswertes

Die Yukon Market Hall kann auch für Privat- und Firmenevents genutzt werden. Über das Jahr verteilt findet in der Hall außerdem Veranstaltungen wie Spieleabende und ähnliches statt.