Botanische Raritäten

Hannoversche Pflanzentage

Die 22. Ausgabe der „Hannoverschen Pflanzentage“ findet am 7. und 8., Mai 2022 von 10 bis 17 Uhr im Stadtpark statt.

Reger Andrang bei den Hannoverschen Pflanzentagen

Nach zweijähriger Pause lädt der Stadtpark Hannover wieder zu einer bunten Pflanzenbörse ein: Die 22. „Hannoverschen Pflanzentage“ finden in diesem Jahr wieder am „Muttertags- Wochenende“, am 7. und 8. Mai in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt. Alle Garten- und Pflanzenliebhaber*innen aus der Region Hannover dürfen sich jetzt schon darauf freuen: Um die Eingangssituation am Haupteingang zu verbessern und Wartezeiten für Besucher*innen zu vermeiden, bietet der Fachbereich in diesem Jahr erstmals und ab sofort einen Vorverkauf der Eintrittskarten über einen Online-Verkauf an. Mit den im Internet erworbenen Eintrittskarten ist ein schnellerer Einlass in den Garten verbunden. 

22. Hannoversche Pflanzentage: Ticketshop

Rund 85 Gärtnereien und Fachbetriebe im Stadtpark

Wie immer findet die Veranstaltung des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün im Stadtpark am Hannover Congress Centrum auf dem reizvollen Gelände des historischen Stadtparks statt. Rund 85 Gärtnereien und Fachbetriebe aus ganz Deutschland bieten ihre Pflanzen-Raritäten und Spezialitäten zum Kauf an. Darüber hinaus gibt es auch fachkundige Beratung zur Pflanzenverwendung von den Aussteller*innen. Toll für Bienenfreund*innen: fast alle Gärtnereien haben zahlreiche bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten im Angebot. So wird mit den Pflanzen nicht nur der Garten verschönert, sondern auch aktiv etwas für den Insektenschutz getan. Für den Transport von Pflanzen (zum Beispiel zum Auto) kann am Haupteingang eine Karre (gegen 50 € Pfand) ausgeliehen werden.

Eintritt beträgt 5 Euro

Der Eintritt zu den „22. Hannoverschen Pflanzentagen“ beträgt 5 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Das Stadtparkgelände ist barrierefrei zugänglich. Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises mit dem Eintrag "B" haben mit einer Begleitperson freien Eintritt. Bitte beachten Sie, dass das Mitführen von Hunden auf dem historischen Stadtparkgelände nicht erlaubt ist. Der Umwelt zuliebe: Bringen Sie Ihre eigenen Taschen, Tüten und Körbe mit, um den Gebrauch von Plastiktüten zu vermeiden!

Die Hannoverschen Pflanzentage – eine Gartentradition

Die "Pflanzentage" im Stadtpark Hannover sind seit 1999 ein fester Termin im Kalender jedes Pflanzenfans. Immer im Mai veranstaltet der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün dieses besondere "Fest der Pflanzen" am Hannover Congress Centrum (HCC).
Mittlerweile hat sich das besondere Pflanzenangebot im Stadtpark weit über die Region Hannover hinaus herumgesprochen. Im Jahr 2018 konnten die Hannoverschen Pflanzentage mehr als 13.000 Besucher*innen verzeichnen. Aufgrund des großen Erfolges wurde zum 20. Jubiläum der Veranstaltung eine besondere Pflanzentasche gestaltet.

Ausgewählte Spezialitäten und Raritäten

Tasche zum 20jährigen Jubiläum der Hannoverschen Pflanzentage

Mit der Veranstaltung wird auch in Hannover praktiziert, was in Ländern wie England oder Holland schon länger üblich ist: In der Umgebung einer reizvollen Parkanlage wird Gärtnereien, Fachvereinen und -Verbänden, Pflanzenliebhabergesellschaften und Freundeskreisen die Gelegenheit gegeben sich zu präsentieren und ihre Pflanzen oder Sämereien an kleinen "Marktständen" zu verkaufen. Bei den Angeboten handelt es sich überwiegend um Spezialitäten und Raritäten, die meistens nicht in gängigen Sortimenten zu finden sind.

Hinweis für Aussteller*innen

Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün ist immer auf der Suche nach neuen Aussteller*innen, die mit ihrem besonderen und ausgefallenen Sortiment die "Hannoverschen Pflanzentage" bereichern wollen. Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme!

Direkt am HCC

Stadtpark

Ein einzigartiges Gartendenkmal der Nachkriegszeit.

lesen