Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Lebensraum Sediment

  GRÜNE FLUSSJUNGFER (OPHIOGOMPHUS CECILIA)
Mit einer Flügelspannweite von 7 cm und einer Körperlänge von 5 cm gehört sie zu den stattlichen Großlibellen und ist im Gelände sehr auffällig. Getreu ihres Namens weist sie eine enge Bindung an Fließgewässer auf. Dabei verbringt sie ihr halbes Leben - nämlich das Larvenstadium - gut getarnt im Sediment des Flusses. Die Leine bietet die natürlichen Substrate wie Kies und Sand in unterschiedlicher Korngröße eingelagert in der Sohle. Hier gräbt sich die Libellenlarve ein, um geduldig im Versteck auf Beute zu lauern. Nach einer dreijährigen Entwicklungszeit ist die Grüne Flussjungfer an Land als ausgereifte, farbenprächtige Libelle besonders während der Sommermonate zu beobachten. Auf Grund des Mangels an geeigneten, natürlichen Fließgewässern ist sie bundesweit als stark gefährdet eingestuft. An der Leine wurde sie mit mehreren Exemplaren kartiert. Die grüne Flussjungfer steht hier Pate für den komplexen Lebensraum Sediment, der Laichplätze für Fische, Rückzugsräume für diverse Insektenlarven und Substrat für Flussmuscheln bietet.