Grüner Ring - Tour VII: Devese - Benthe - Velber

Naturdenkmal Eschteich

Dem Flachs, einem wichtigen textilen Rohstoff in vergangener Zeit, wurde hier ein Naturdenkmal gesetzt

Gemeiner Flachs

Hinter Weiden und Pappeln versteckt sich das Naturdenkmal, das in alten Karten auch als „Uff de Rothenkulen“ bezeichnet wird und auf einen Arbeitsgang der Leinenherstellung verweist. Dabei wurden die geernteten Stängel der Flachspflanze in flache Gewässer gelegt, mit Gewichten beschwert und dem Gärungsprozess überlassen. Nach etwa zwei Wochen ließen sich die Pflanzenfasern leicht vom Stengel ablösen und zu Leinen weiterverarbeitet. Flachs war bis Ende des 18. Jahrhunderts mit einem Verbrauchsanteil von ca. 18 Prozent nach Schafwolle (78 Prozent) der wichtigste textile Rohstoff. Mit Aufkommen der überseeischen Baumwolle verlor die Pflanze an Bedeutung.

Diese Themen vom Grünen Ring haben andere Nutzer interessiert:

Grüner Ring

Die Region Hannover erleben

Grüner Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Der Englische Friedhof

Grüner Ring - Tour IX: Velber - Schwarze Heide

Der Englische Friedhof

Gedenkstätte und Zeitgeschichte

Der Grüne Ring

Beliebter Rad- und Wanderweg

Der Grüne Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...