Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Devese

Eng beisammen stehen die Bauten aus dem 19. Jahrhundert in Devese

Roter Backstein, ein beliebtes Baumaterial

Im „Westerfelder Weg“ in Devese stehen die Fachwerkkapelle aus dem Jahr 1643 und das alte Schulhaus dicht beisammen. Über dem Eingang der alten Schule, einem großen Tor, steht als Inschrift geschrieben: „Hier lernt die Jugend Weisheit und Tugend, Anno 1828“. Laut einer Chronik gehörte es zu den Pflichten des hier im 19. Jahrhunderts lebenden Lehrers, neben dem Unterricht die tägliche Andacht in der Kapelle zu halten. Zusätzlich betrieb dieser eine kleine Landwirtschaft, um den Lebensunterhalt für seine Familie zu verdienen. Das gelbe, kastenförmige Gebäude wurde 1875 als weiterer Klassenraum an die alte Schulstube angebaut.

Diese Themen vom Grünen Ring haben andere Nutzer interessiert:

Die Region Hannover erleben

Grüner Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Beliebter Rad- und Wanderweg

Der Grüne Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Grüner Ring

Wasserzeichen

Der Grüne Ring ist eng mit dem Element Wasser verbunden. Die "Wasserzeichen" helfen beim Entdecken....