Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Grüner Ring - Tour X: Marienwerder - Garbsen - Seelze

Herzog - Albrecht - Denkmal

Erinnerung an Herzog Albrecht von Sachsen, der im Mittelalter die Burg Ricklingen belagerte.

Spazierweg mit Stufen zum Herzog-Albrecht-Denkmal © Region Hannover

Herzog-Albrecht-Denkmal

Schloss Ricklingen war im Mittelalter eine Wasserburg. Bei der Belagerung der Burg Ricklingen im Jahr 1385 wurde Herzog Albrecht von Sachsen mit einer Steinschleuder tödlich verwundet. An seinen Tod erinnert das Herzog–Albrecht–Denkmal, um 1500 errichtet und im Jahr 1617 mit einem Baldachin überdacht. An dem Kreuzstein ist sogar der Steinbrocken befestigt, mit dem der Herzog angeblich erschlagen wurde. Der Sage nach war es Sophie, die tapfere Tochter Dietrich von Mandelslohs, die den Stein abgefeuert hatte. Folgt man der Straße Richtung Leineaue, stößt man an eine alte Lindenallee und eine Bogenbrücke aus Stahl. Beide Objekte stehen unter Denkmalschutz.