Grüner Ring - Tour X: Marienwerder - Garbsen - Seelze

Schloss Ricklingen

Schloss Ricklingen - ein Amtshaus ist für den ersten Teil des Ortsnamens verantwortlich

Amtshaus Schloss Ricklingen

Der Ort Schloß Ricklingen wurde auf der Grenzlinie zwischen den hochwassersicheren Geestrücken und den feuchten Niederungen gegründet. Hier konnte man die Vorzüge beider Lebensräume nutzen. Die strategisch günstig gelegene Wasserburg Ricklingen war der Sitz des Dietrich von Mandesloh mit seinen gefürchteten Raubrittern. Der Sage nach war um 1350 herum unter den Leineschiffen der bange Ausruf geläufig: „Wi süd vör Ricklingen noch nicht over“. Die Burg ist längst verschwunden. In ihrer Näher errichtete man später das Amtshaus, das den Amtmännern des damaligen Amtes Ricklingen als Wohnsitz diente. Das als Schloss bezeichnete Gebäude gab dem Ort seinen Namen. Es wurde im Jahr 1751 von Grund auf umgebaut und befindet sich heute in Privatbesitz.

Diese Themen vom Grünen Ring haben andere Nutzer interessiert:

Grüner Ring

Die Region Hannover erleben

Grüner Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Der Grüne Ring

Beliebter Rad- und Wanderweg

Der Grüne Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Altwarmbüchener See

Grüner Ring - Tour III: Altwarmbüchener Moor - Tiergarten

Altwarmbüchener See

Nicht nur im Sommer und zum Baden einen Besuch wert: der Altwarmbüchener See