Grüner Ring - Tour IX: Velber - Schwarze Heide

Hinüberscher Garten

Der Hinübersche Garten ist ein Landschaftspark der ersten Stunde.

Das Kloster befindet sich an Rande eines Landschaftsparks im englischen Stil, dem Hinüberschen Garten. 1767 ließ der damalige Klostergutspächter Jobst Anton von Hinüber – entgegen den damals in der Gartengestaltung üblichen, strengen geometrischen Formen – einen Park mit geschwungenen Wegen, naturnahen Landschaften, Teichen und romantischen Ausblicken nach dem Vorbild englischer Parks anlegen. Damit entstand einer der frühesten Landschaftsparks in Deutschland. Die Turmruine wurde bereits als Ruine gebaut und sollte einen romantischen Blickfang abgeben.

Diese Themen vom Grünen Ring haben andere Nutzer interessiert:

Grüner Ring

Die Region Hannover erleben

Grüner Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Der Grüne Ring

Beliebter Rad- und Wanderweg

Der Grüne Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Altwarmbüchener See

Grüner Ring - Tour III: Altwarmbüchener Moor - Tiergarten

Altwarmbüchener See

Nicht nur im Sommer und zum Baden einen Besuch wert: der Altwarmbüchener See