Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Grüner Ring - Tour IX: Velber - Schwarze Heide

Kanalrebellen

Der Mittellandkanal, ein wichtiger Motor für die Industrialisierung.

Blick zwischen roten Klatschmohnblüten und gelben Löwenzahnblüten hindurch auf den Mittellandkanal © Region Hannover

Der Bau des Mittellandkanals war umstritten. Zentrum des Widerstandes waren konservative Kräfte und der Bund der Landwirte, die sich vor allem gegen die Enteignung landwirtschaftlicher Flächen richteten. Das preußische Abgeordnetenhaus  wies 1899 eine Vorlage zum Bau zurück, obwohl sich Kaiser Wilhelm II öffentlich dafür ausgesprochen hatte. Verärgert versetzte der Kaiser daraufhin einige als „Kanalrebellen“ bezeichnete Beamte, die als Abgeordnete dagegen gestimmt hatten, in den einstweiligen Ruhestand. Erst sieben Jahre später konnte mit dem Bau begonnen werden. In dieser Zeit wurde der Mittellandkanal zum Symbol für den Wandel von der Agrar- zur Industriegesellschaft. Die Stadt Hannover erfuhr durch die Anbindung an den Mittellandkanal ein rapides Wirtschaftswachstum, das mit der Ansiedlung von Volkswagen und Continental in den 1950 Jahren seinen Höhepunkt erreichte.