Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Grüner Ring - Tour II: Wietze - Flemmingsche Tonkuhle

Alter Postweg

Hier kann man auf historischem Kopfsteinpflaster das Fahrgefühl vergangener Tage erleben

Ein kopfsteingepflasterter Weg, gesäumt von Bäumen

Nördlich der K 114 verläuft der Grüne Ring ein kurzes Stück auf dem alten Postweg. Diese historische Hauptverkehrsader führte bereits im Mittelalter als Heerweg von der Leinefurt am Hohen Ufer in Hannover nach Celle zur ehemaligen Allerquerung. Der der Weg dient als Postqweg und natürlich als reisestrecke für Jedermann. Die Isernhagener Bauern betrieben mit Hopfen aus dem Wendland und Pferden aus Holstein jahrhunderte lang einen einträglichen Handel und zogen auf ihm nach Norden. Am Basselthof gab es eine Schankwirtschaft, an der man gerne ausspannte. Vom Kopfsteinpflaster, auf dem früher die Postkutschen rumpelten, ist in Richtung Neuwarmbüchen führend noch ein besonders schöner Abschnitt erhalten.