Grüner Ring - Tour II: Wietze - Flemmingsche Tonkuhle

Wietzeblick und Wietzepark

Der Wietzepark lädt zum Verweilen und Spazieren aber auch zum Baden ein

Die Anhöhe Wietzeblick entstand aus der ehemaligen Langenhagener Deponie, die 1972/73 geschlossen wurde. Diese Vergangenheit ist dem heute bepflanzten und begehbaren Berg (Höhe 29 Meter) nicht mehr anzusehen. Der Berg bietet von Herbst bis Frühjahr einen weiten Ausblick über Langenhagen und Hannover.

Biegt man hinter dem Wietzeblick, den Grünen Ring verlassend nach Norden ab, erreicht man den Wietzepark (ca. 1 Kilometer). Dieser erstreckt sich westlich und östlich der Wietze und liegt je zur Hälfte im Gebiet der Stadt Langenhagen und der Gemeinde Isernhagen. Wege zum Spazierengehen, Radeln und Reiten, Wiesen zum Spielen, Picknicken und Ausruhen, Wasser zum Baden und ein Seehaus zur Einkehr, laden ein, den Wietzepark zu besuchen und Natur zu genießen.

Diese Themen vom Grünen Ring haben andere Nutzer interessiert:

Die Region Hannover erleben

Grüner Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Beliebter Rad- und Wanderweg

Der Grüne Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Grüner Ring

Wasserzeichen

Der Grüne Ring ist eng mit dem Element Wasser verbunden. Die "Wasserzeichen" helfen beim Entdecken....