Extras

Zuletzt aktualisiert:

Kulturhauptstadt Europa 2025

Kulturhauptstadt-Aktionen am Marathon-Wochenende

Kulturhauptstadt-Kiosk macht mobil mit "Fräulein Schminkes" Kinderschminken und Siebdruck mit Kulturhauptstadt-Motiv

Kulturhauptstadt-Kiosk in Ricklingen © LHH

Kulturhauptstadt-Kiosk in Ricklingen

Auch der mobile Kulturhauptstadt-Kiosk macht einen Marathon - er tourt durch alle 13 Stadtbezirke und stoppt am Marathon-Wochenende 6. und 7. April vor dem Neuen Rathaus.

Dort wartet das Team Kulturhauptstadtbewerbung nicht nur auf rege Gespräche und Anregungen zu Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025, sondern bietet auch Programm mit Kinderschminken mit "Fräulein Schminke" und Siebdruck mit Kulturhauptstadt-Motiv.

Jutebeutel sind vorhanden. T-Shirts oder was sich sonst noch so bedrucken lässt und über eine Mindestgröße von 30 x 30 Zentimetern verfügt, kann auch mitgebracht werden.

Die Aktionszeiten sind am 6. April von 13:30 bis 17:30 Uhr und am 7. April von 10 bis 16:30 Uhr. Der Kiosk selbst ist am 6. April von 13 bis 19 Uhr und Sonntag von 9 bis 17 Uhr "geöffnet".

Um über Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt zu reden, kommt der Kulturhauptstadt-Kiosk in alle Stadtteile. Der Kiosk für Hannovers Kulturhauptstadtbewerbung funktioniert wie ein "echter" Kiosk als Anlaufpunkt für alle, die sich über das Thema Kulturhauptstadt Europas 2025 in Hannover informieren und austauschen wollen.

Hier können sich Bürger*innen aktiv an der Bewerbung zur Kulturhauptstadt beteiligen. Hier können sie sich zwanglos mit ihren Ideen und Projekten einbringen und darüber diskutieren, wie sie sich ihr Hannover in 2025 vorstellen und wie davon Europa profitieren kann.