Extras

Zuletzt aktualisiert:

Kulturhauptstadt Europa 2025

Leitidee-Präsentation: War alles umsonst?

Es ist 2023, Deutschland verlässt die EU und Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas ist hinfällig. Oder? So präsentiert das Team Kulturhauptstadt die Leitidee der Bewerbung.

khh25_auftakt_2048px_059

Der Mann auf der Bühne ist sichtlich geschockt, hinter ihm fünf Stühle, kleine Tische, Wassergläser. Geplant war hier, in der Orangerie in Herrenhausen, das Motto der Kulturhauptstadtbewerbung vorzustellen. Aber das scheint nun unwichtig. Gerade hat eine Tagesschau-Sprecherin aus dem Off den Dexit verkündet. Es ist 2023, Deutschland verlässt die EU und Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas ist hinfällig. Oder? Nein, denn JETZT, 2019, ist der Dexit noch Zukunfts-Dystopie.

Alles ist noch möglich, sagt der Mann – und seine Hoffnungslosigkeit wandelt sich in Aktionismus. Hannover müsse JETZT Probleme, an denen die Union krankt, mit ALLEN diskutieren. Mit dem ruhigen Puls einer als mittelmäßig verschrienen Stadt, sei HIER, in Hannover, der ideale Ort für diesen Dialog. Denn was zählt, sei der Glaube an Europa – mit all seiner Dringlichkeit. Oder kurz gesagt: HIER JETZT ALLE für Europa.

Mehr informationen und die gesamte Performance sehen Sie unter www.khh25.de