Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Die Stadt und ihre Stiftungen

Brück-Sprenger-Stiftung

Hilfe für hirngeschädigte Personen und deren Angehörige

Rollstuhl © Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Stiftungszweck ist, hirngeschädigte Personen und deren Angehörige bei der Bewältigung ihrer spezifischen Schwierigkeiten zu unterstützen. Dieser Zweck soll insbesondere dadurch verwirklicht werden, dass pflegende Familienangehörige hirngeschädigter Personen einen Zuschuss für Erholungsmaßnahmen erhalten.

Ella Dorette Johanne Sprenger wurde am 31. März 1898 als Tochter von Ernestine, geborene Biester, und Otto Sprenger in Hannover geboren. Am 28. Oktober 1899 erblickte ihre Schwester Mathilde das Licht der Welt. 1906 erwarb die Familie ein Grundstück in der Calenberger Straße. Ab 1952 lebte Ella mit ihrer Schwester und deren Ehemann zusammen in der Calenberger Straße. Am 16. Juli 1984 starb ihr Schwager Theodor Brück in einem Altenheim in Langenhagen, ihre Schwester Mathilde Brück starb am 14. Juni 1986. Ella Sprenger starb am 16. April 1990 in Hannover und vermachte ihr gesamtes Vermögen testamentarisch der Stadt Hannover mit der Auflage, eine Stiftung zu gründen.

Fachbereich Schule