Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Die Stadt und ihre Stiftungen

Gerda-Lehmann-Stiftung

Hilfe für Kinder aus Tschernobyl und kriegsversehrte Kinder

Sonnenblume © Bernd Kasper/ pixelio.de

Sonnenblume

Die Gerda-Lehmann-Stiftung wurde 2008 gegründet. Stiftungszweck ist die finanzielle Unterstützung von Erholungsmaßnahmen für Kinder aus der Gegend um Tschernobyl in Deutschland sowie die finanzielle Unterstützung von Kindern mit kriegsbedingten Verletzungen aus Kriegsgebieten, die in Hannover operiert oder ärztlich behandelt werden.

Gerda Lehmann wurde 1924 in Wanne-Eickel geboren. Als sie 13 Jahre alt war, zog sie mit ihren Eltern nach Hannover. Sie war mit Leib und Seele Lehrerin und ihr Herz gehörte stets den Kindern. Selbst einst ein Kriegskind, möchte sie mit ihrer Stiftung Kindern aus Krisengebieten, mit kriegsbedingten Verletzungen, die in Hannover operiert oder ärztlich behandelt werden, wieder Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft geben. Auch das Schicksal der Betroffenen aus der Reaktorkatastrophe des Atomkraftwerks von Tschernobyl am 26.04.1986 hat sie zutiefst berührt. Den Kindern aus dem Gebiet Tschernobyl, die auch heute noch an den Folgen dieser Katastrophe zu leiden haben und in diesem immer noch verseuchten Gebiet leben müssen, möchte sie aus ihrer Stiftung Erholungsmaßnahmen in der Umgebung von Hannover ermöglichen.

Fachbereich Schule