Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Die Stadt und ihre Stiftungen

Regina-Hoppe- und Thomas-Behncke-Stiftung

Finanzielle Unterstützung von krebskranken Menschen sowie der Schutz bedrohter Tiere bzw. Tierarten in Hannover

Marienkäfer © Andrea Kissuth/ pixelio.de

Marienkäfer

Die Regina-Hoppe- und Thomas-Behncke-Stiftung wurde im Dezember 2011 durch den Rat der Landeshauptstadt Hannover errichtet.

Regina Hoppe und Thomas Behncke stifteten das Kapital für die Errichtung dieser Stiftung. Stiftungszweck ist die finanzielle Unterstützung von krebskranken Menschen mit Wohnsitz in Hannover, sowie der Schutz bedrohter Tiere bzw. Tierarten in der Stadt Hannover.

Krebskranken Menschen zu helfen und in finanziellen Notlagen zu unterstützen ist ein besonderes Anliegen von Regina Hoppe und Thomas Behncke. Auch wenn das medizinisch Notwendige von den gesetzlichen Krankenkassen hierzulande abgedeckt ist, fehlt es gerade Menschen, die ohnehin am Existenzminimum leben, oftmals an finanziellen Möglichkeiten ihre Lebensqualität und Heilungschancen zu verbessern.

Der Schutz bedrohter Tiere und Tierarten, die in der Stadt Hannover leben, liegt dem Stifterpaar ebenso am Herzen. Die Natur ist für Mensch und Tier gleichermaßen wichtig. Die Stadt Hannover ist für seine weitläufigen Grünflächen im Stadtgebiet bekannt. Sie bieten nicht nur den Menschen Erholung, sondern sind zugleich auch Rückzugsgebiete für viele heimische Tiere in der Stadt. Dieser Lebensraum muss erhalten bleiben und geschützt werden. Aber auch andere Projekte gemeinnütziger Institutionen zum Schutz bedrohter Tiere können mit Stiftungsmitteln finanziell gefördert werden.

Fachbereich Schule