Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ahlem - Petit-Couronne

Städtepartnerschaft Ahlem

Im Mai konnte die Städtepartnerschaft zwischen Ahlem und Petit-Couronne das 50jährige Bestehen feiern.

Dieses besondere Ereignis ist mit finanzieller Unterstützung des Stadtbezirksrates Ahlem-Badenstedt-Davenstedt und unter der Organisation der Mitglieder des Vereins zur Förderung der Partnerschaft zwischen Ahlem und Petit-Couronne in Hannover gefeiert worden.

Zum Jubiläum hat die französische Gemeinde Petit-Couronne dem Stadtbezirk eine Holzbank geschenkt.

Seit kurzem lädt die Bank im Willy-Spahn-Park in Höhe des Zuganges zum Kalkringbrennofen zum Verweilen ein.

Hintergrund:

Der heutige Stadtteil Ahlem war bis 1974 selbständige Gemeinde und begründete vor 50 Jahren unter der Obhut des Rates der damals selbständigen Gemeinde Ahlem eine Partnerschaft mit der französischen Stadt Petit-Couronne, unweit von Rouen gelegen. Eine Freundschaftsurkunde ist das sichtbare Zeichen der Partnerschaft, die von dem damaligen Bürgermeister Jean Leforestier aus Rouen und Heinrich Hoff aus Ahlem sowie dem Gemeindedirektor Herbert Jacob unterzeichnet wurde.

1981 gründete sich der Verein zur Förderung der Partnerschaft zwischen Ahlem und Petit-Couronne.

Die ursprüngliche Zielsetzung galt der Völkerverständigung und Aussöhnung nach dem Krieg sowie zum guten deutsch-französischen Verhältnis. Die Beziehungen der Menschen aus Ahlem und Petit-Couronne sind im Laufe der Jahrzehnte durch zahlreiche persönliche Begegnung vertieft worden und Freundschaften entstanden, die durch regelmäßige gegenseitige Besuche auch generationsübergreifend lebendig gehalten werden.