HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungen

Kunst und Kultur in Ahlem

Das Jugendzentrum Salem wird in der Zeit von Januar bis Juli 2019 Veranstaltungsort für drei kreative Projekte unter dem Motto „Kunst und Kultur in Ahlem“.

Der Eingang des Jugendzentrums Salem an dem Luftballons aufgehängt wurden. © LHH

Eingang des Jugendzentrums Salem mit Luftballons.

Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einem „Malort“ am 14. Januar 2019. Leuchtende ungiftige Farben und sanfte Naturhaarpinsel laden zum Spiel mit Farbe und Form ein. Im Malort kann gemalt werden, was gemalt werden möchte. Das Malen im Malort ist ein altersübergreifendes Angebot ohne Leistungsdruck und Wertung. Die Leitung übernimmt die freischaffende bildende Künstlerin und Sozialpädagogin Regine Schulze.

Rhythmus-Projekt „Stomp“

Im März folgt das Rhythmus-Projekt „Stomp“. Es gibt kaum einen Gegenstand der bei Stomp nicht zum Instrument wird, denn mit ein bisschen Geschick und Kreativität lassen sich auch aus Plastiktüten, Mülltonnen und anderen Alltagsgegenständen erstaunliche Klänge hervorlocken. Bei Stomp benötigt man nur seinen Körper und ein paar einfache Materialien und schon kann es losgehen. Hände klatschen, Füße stampfen, Metall scheppert, es trommelt, klappert und knallt. Startschuss ist der 1. März um 16 Uhr. Die Leitung dieses originellen Rhythmusspektakels übernehmen Barbara v. Knobelsdorff und Klaus Wössner.

 

Sommerferien-Programm

In den Sommerferien noch nichts vor? Dann könnte das Bildhauer-Projekt für Sie von Interesse sein. Hier kann man der eigenen Idee eine kreative Form geben. Als Materialien stehen Stein, Ton, Fundholz, Draht und vieles mehr vor Verfügung. Die entstandenen Skulpturen und Objekte werden in einer anschließenden Ausstellung gezeigt. Die Leitung dieses Projektes teilen sich Regine Schulze und Jens Nagler.

Die Durchführung des Projektes „Kunst und Kultur in Ahlem“ wird finanziell unter anderem vom Integrationsbeirat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt unterstützt. Ein besonderer Dank für die Organisation und begleitenden Durchführung gilt den Mitarbeiter/-innen des Jugendzentrum Salem.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Den Veranstaltungsflyer mit den Terminen und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier:

Martin-Luther-Kirchengemeinde