Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Komfortable Rastplätze

Bänke am Mittelkanal werden erneuert

Die Wege am Mittellandkanal sind bei den Bewohnerinnen und Bewohner der angrenzenden Stadtteile sehr beliebt zum Spazierengehen, Joggen, Radfahren und gerne auch zum Verweilen.

Die hierfür aufgestellten Bänke waren jedoch ziemlich in die Jahre gekommen und zum großen Teil abgängig. Nun wurde in Höhe Vahrenheide und dem Sahlkamp damit begonnen, sie gegen neue Bänke mit Lehne auszutauschen. Diese bestehen aus Betonsockeln und Latten aus witterungsbeständigem Douglasienholz.

Als im Zuge der Verbreiterung des Mittellandkanals die Stadtstrecke Hannover von 1985 bis zur Expo 2000 erneuert wurde, wurden die Uferzonen nach einem Landschaftsplan umgestaltet und Wege angelegt. Die für den Kanal zuständige Wasser- und Schifffahrtsverwaltung Braunschweig (WSV) sah die Aufstellung von Bänken jedoch nicht als ihre Aufgabe an. Da es im Interesse der Stadt war, die Wege für die Naherholung nutzbar zu machen und diese einen wohngebietsnahen und regional bedeutsamer Grünraum mit Verbindungsqualität darstellen, wurde mit der WSV vereinbart, dass der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün Bänke und Müllbehälter aufstellen konnte. So hat die Stadt Hannover auch die Aufgabe der Reinigung freiwillig übernommen und aha damit beauftragt.

Da jedoch keine extra Mittel für die Unterhaltung zur Verfügung stehen, muss die Erneuerung nun aus dem allgemeinen Budget finanziert werden. Aus diesem Grund konnte die Erneuerung auch nicht so schnell in Angriff genommen werden, wie es vielleicht wünschenswert gewesen wäre. Nach und nach sollen aber noch sämtliche Bänke entlang des Kanals erneuert werden.

So können sich die Erholungssuchenden wieder über einen komfortablen Rastplatz mit Blick auf den Kanal freuen. Die Stadt Hannover hofft, dass mit den neuen Bänken pfleglich umgegangen wird, so dass sie möglichst lange halten und ihrem Zweck dienen können.