Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Rund um den Märchensee

Erster Hannoverscher Stiftungs-Lauf

Am 21. Oktober 2017 fand der „Erste Hannoversche Stiftungs-Lauf“ rund um den Märchensee im Sahlkamp statt.

Beim „Ersten Hannoverschen Stiftungs-Laufs“ liefen sechsundsiebzig Aktive zusammen 661 Runden und erzielten ein Ergebnis von 6.100 Euro, dazu kommen Spendenbeträge von Firmen, Gewerbetreibenden und Banken. Insgesamt erzielte der Lauf Einnahmen von rund 11.000 Euro.

Allein elf Läufer kamen aus der Flüchtlingseinrichtung der Johanniter-Unfall-Hilfe am Sahlkamp.

Bürgermeister Klaus Dieter Scholz eröffnete stellvertretend für den Schirmherrn des „Ersten Hannoverschen Stiftungs-Laufs“, Oberbürgermeister Stefan Schostok, die Veranstaltung.

Scholz betonte in seiner Begrüßungsrede: „Es gibt in der Region Hannover rund dreihundertfünfzig Stiftungen, die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide war die erste ihrer Art in Deutschland.“ Die Kooperation mit der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung ist für Scholz eine wegweisende Kooperation. Dem stimmt Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg zu, der sich im Stiftungsrat der Stadtteilstiftung engagiert: „Jede einzelne gelaufene Runde macht unseren Stadtteil lebendig und unterstützt Projekte für junge Menschen in Entwicklungsländern.“

Für den Lauf hatten die Stiftungsaktiven über die zahlreichen Laufpaten hinaus großzügige Unterstützer gewinnen können.

Der „Erste Hannoversche Stiftungs-Lauf“ ist keine einmalige Aktion. Er bildet den Auftakt für eine feste Institution im Laufkalender der Stadt Hannover. Die DSW und die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide laden bereits jetzt zum „Zweiten Hannoverschen Stiftungs-Lauf“ ein. Der findet im nächsten Jahr am Samstag, 20. Oktober von 10 Uhr bis 13 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail an stadtteilstiftung@htp-tel.de.

Hintergrund-Informationen zu den beiden Stiftungen:

Die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide ist Deutschlands erste Stadtteilstiftung. Sie fördert ausschließlich Projekte in den hannoverschen Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide.

Erziehung, Bildung und Soziales – das sind die Bereiche, in die die Stiftung Zinserlöse aus dem Stiftungskapital und auch Spenden gibt, um Initiativen und Einrichtungen für Kinder, Familien und Senioren zu unterstützen.

Die 1991 in Hannover gegründete Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) ist eine international tätige Entwicklungsorganisation. Ziel ihrer Arbeit ist es, allen Menschen – insbesondere Jugendlichen – den Zugang zu Sexualaufklärung und freiwilliger Familienplanung zu ermöglichen. Durch die Projekte der DSW wissen junge Menschen, wie sie sich vor ungewollten Schwangerschaften und einer Ansteckung mit HIV schützen können.