HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

10. Stadtteilfest Sahlkamp-Vahrenheide

Super Stimmung am Märchensee

Bei bestem Wetter kamen weit über 1.000 Besucher aus den beiden Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide zum alljährlich stattfindenden Stadtteilfest Sahlkamp-Vahrenheide.

Es begann schwungvoll in diesem Jahr. Die rhythmische Trommelgruppe ILU Banda, die begleitet wurde durch menschengroßen bunten Figuren eines Scharniertheaters, liefen ihre Runde einmal um den Märchensee und läuteten so um 15 Uhr das Fest ein.

Alle Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Stände mit den Speisen und Getränken sowie die Infostände öffneten für die Besucher. Henning Chadde, der auch diesmal wieder als Moderator mit dabei war, führte wie immer mit viel Humor durch das bunte und vielseitige Programm.

Als erstes begrüßte er den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Bothfeld-Vahrenheide Harry Grunenberg, der wiederum alle Besucher herzlich willkommen hieß und ihnen ein schönes Fest wünschte. Mehr als 50 soziale Einrichtungen, Institutionen, freie Träger und Privatpersonen hatten vielerlei Angebote für Jung und Alt.

Für Kinder gab es u. a. ein Karussell, klassische Spiel-, Bastel- und Malaktionen und sie konnten auch diesmal wieder in der Eselkutsche des Stadtteilbauernhofes mitfahren. Natürlich war auch wieder der ‘Kinderzirkus Sahlino‘ mit dabei. Jugendlichen konnten an Sport- und Bewegungsangeboten des Stadtsportbund Hannover, des 1. Frauen Fußball Club Hannover e.V. und der Arbeiterwohlfahrt teilnehmen.

Natürlich hatten auch die Erwachsenen die Möglichkeit, bei dem ein oder anderen Angeboten mitzumachen. Eine Besonderheit in diesem Jahr war die "Kurve der 7 Familienzentren" der beiden Stadtteile. Dort konnten sich interessierte Eltern über das Konzept der Familienzentren informieren und jede Einrichtung präsentiert sich mit Spiel- und Spaßangeboten.

Es gab insgesamt eine große Auswahl an Informationsständen zu Themen wie Berufswahl, Suchtprävention, Arbeit der Kirchen, Angebote für Senioren sowie Infos zur Sanierung im Quartier Sahlkamp-Mitte. Bevor das Fest um 21 Uhr mit einem musikuntermalten Feuerwerk beendete wurde, gab es auf der Bühne ein buntes Programm. Es spielte die Gruppe "Chrime", eine Jugendband aus dem Sahlkamp, es sangen ein Gospelchor aus Vahrenheide und die multikulturellen Frauen- und Kinderchöre "Bunte Töne" und "Singen kann doch jeder" aus den beiden Stadtteilen. Traditionell waren auch wieder die beiden Bands "Titus-Oldtime-Jazzband" und "Soulgalaxy" mit dabei.

Ein rund herum gelungenes Fest fanden die Organisatoren der Gemeinwesenarbeit Sahlkamp und Vahrenheide, der Stadtteilkultur des Stadtteiltreffs Sahlkamp und des Kulturtreff Vahrenheide. Im nächsten Jahr soll es gerne das 11. Stadtteilfests für die Besucher der beiden Stadtteile geben.