HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

IDG Vorstand prämiert Siegerkürbisse

Kürbisfest ganz anders

Es ist mittlerweile eine feste Konstante im Döhrener Kalender: Das Kürbisfest der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute auf dem Fiedelerplatz.

Vorstandsmitglieder der IDG mit den Siegerkürbissen. V.l.n.r.: Michael Kellner, Martin Weber, Gisela Steinhauer. © Jens Schade

Vorstandsmitglieder der IDG mit den Siegerkürbissen. V.l.n.r.: Michael Kellner, Martin Weber, Gisela Steinhauer.

Das beliebte Familienfest für Kinder und Eltern mit zahlreichen Mitmachaktionen und der abschließenden großen Kürbisprämierung wird von den Kindergartenkindern immer schon sehnsüchtig erwartet.

In diesem Jahr aber musste der Fiedelerplatz coronabedingt leer bleiben-ausgerechnet im dreizehnten Jahr des Festes. Der Kürbiswettbewerb aber fand trotzdem statt. Die von der Döhrener Volksbank gesponsorten Kürbisse wurden den Kindergärten von der IDG geliefert und die Kleinen ließen Ihrer Kreativität freien Lauf.

Der IDG Vorsitzende Michael Kellner, war von den kreativen Ergebnissen des Kürbisschnitzwettbewerbs auch im Corona Jahr wieder ganz begeistert. „Ich bin immer erstaunt, was für tolle Sachen man aus Kürbissen machen kann“ sagte er. Die Kinder der teilnehmenden Kindergärten hatten sich einmal mehr selbst übertroffen: Verschiedenste Gestalten, darunter eine Kürbisbiene und ein komplettes Pferd hatten sie aus den gelben Früchten gezaubert. Ein Kürbis mit Mund-Nasenschutz war jedoch nicht unter den Kreationen.

Die Jury des IDG Vorstandes hatte die Qual der Wahl. Drei erste Plätze, gestaffelt nach Altersgruppen, waren zu vergeben. Prämiert wurde unter Corona Bedingungen auf dem Bauhof der Firma KELLNER-BAU. „Die Wahl fiel uns nicht leicht“, sagte die zweite Vorsitzende der IDG, Gisela Steinhauer, als sie das Ergebnis der Abstimmung bekannt gab.

Am Ende machten die DRK-Kita Kinderbahnhof Wunderland in der Altersklasse von eins bis sechs Jahren mit einem Partykürbis, das Kinderhaus St. Petri in der Querstraße mit Wuppi, der großen Kürbisbiene und die DRK-Kita Windröschenweg mit einem Apfelkürbis das Rennen.

Alle drei Kindergärten können sich nun auf einen Scheck in Höhe von je 200,- Euro für ihre Einrichtungen freuen. Die schönsten Kürbisse werden noch eine Zeitlang einige Döhrener Geschäfte zieren. Im kommenden Jahr, so hofft der IDG Vorstand, findet die große Kürbis-Party dann wieder wie gewohnt in “Döhrens Guter Stube“ auf dem Fiedelerplatz statt.

Text: Antje Kellner

Neuer Vorstand der IDG

Die Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute hat im Jahr 2020 einen neuen Vorstand gewählt.

Weitere Informationen zur Vorstandswahl: