Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Flüchtlingsunterbringung

Willkommenskultur in Waldhausen

Etwa 100 Personen haben am 11. Mai 2016 an einem öffentlichen Besichtigungstermin der neuen Flüchtlingsunterkunft in der Grazer Straße (Waldhausen) teilgenommen.

Die Flüchtlingsunterkunft in der Grazer Straße © LHH (Neue Medien)

Die Flüchtlingsunterkunft in der Grazer Straße

Das Gebäude des ehemaligen Altenpflegeheims Wichernstift wird voraussichtlich ab Mitte Mai belegt – maximal 110 Menschen können dann dort untergebracht werden. Für die Neunutzung wurde die Anlage umgebaut, um separate Bereiche für Männer, Frauen und Familien zu schaffen. So wurden im Hinterhaus drei Wohneinheiten für jeweils maximal fünf Personen geschaffen – dort werden ausschließlich Familien leben. Im Haupthaus werden auf allen vier Etagen jeweils zwei abgeschlossene Wohngemeinschaften eingerichtet, in denen zwölf Personen leben können.

Betrieben wird die Unterkunft von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Am Döhrener Turm. Diese hatte die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils auch dazu aufgerufen, Zimmerpatenschaften zu übernehmen. Ziel der Aktion war es, die Zimmer wohnlicher zu gestalten – zum Beispiel durch das Anbringen von Bildern und Lampen sowie die Ausstattung mit Decken und weiteren Accessoires. Der Aufruf war äußert erfolgreich: Alle 70 Zimmer konnten verschönert werden. Auch eine Schulklasse übernahm die Patenschaft für einen der Räume.