Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

City-Radring

Rund um die Mitte

Die Landeshauptstadt Hannover hat sich zum Ziel gesetzt, die Innenstadt für Radfahrerinnen und Radfahrer attraktiv zu gestalten.

Eine der Maßnahmen aus dem Leitbild Radverkehr ist die Entwicklung eines Radrings um die innere City mit der Fußgängerzone. Direkt in die Fußgängerzone hineinfahren oder durch sie hindurch können Sie von 19 Uhr abends bis um 11 Uhr vormittags. Tagsüber zwischen 11 und 19 Uhr ist das Radfahren in der Fußgängerzone nicht erlaubt.

Zu dieser Zeit ist der City-Radring die schnellste Verbindung zu Ihrem Ziel. Er ist für Radfahrerinnen und Radfahrer in beide Richtungen befahrbar. Ab und zu teilen Sie sich den Straßenraum mit Fußgängern, zum Beispiel am Ernst-August-Platz vor dem Hauptbahnhof oder in der Schillerstraße. Bitte nehmen Sie Rücksicht. Natürlich können Sie auch absteigen und ihr Rad durch die Fußgängerzone schieben.