Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Sanierungskommission Hainholz

Sanierungskommission

Die Sanierungskommission dient als kommunalpolitisches Gremium der Entscheidungsfindung. Sie setzt sich zu gleichen Anteilen aus gewählten Vertreterinnen und Vertretern der politischen Parteien (besetzt nach den Mehrheiten im Rat der Stadt) sowie aus Einwohnerinnen und Einwohnern aus dem jeweiligen Sanierungsgebiet zusammen.

Die Sanierungskommission bietet die Möglichkeit, maßgebliche Klärungs- und Entscheidungsprozesse zur Sanierung vor Ort zu besprechen und unterbreitet den Ratsgremien Empfehlungen und Beschlüsse zu allen relevanten Angelegenheiten der Sanierung. Die Sitzungen sind öffentlich. Eine Besonderheit der Sanierungskommission - im Vergleich mit anderen politischen Gremien - ist es, dass die Einwohnerinnen und Einwohner während der gesamten Sitzung und zu allen Tagesordnungspunkten ein Rederecht haben.

Rund sechs Mal im Jahr (mittwochs um 19.30 Uhr) treffen sich die zwölf Mitglieder, um alle wichtigen Themen rund um die Sanierung zu beraten und zu entscheiden. In dem Gremium sitzen neben den sechs BürgervertreterInnen aus dem Stadtteil auch sechs Kommunalpolitiker aus dem Bezirksrat.

Sitzungstermine 2016

  • Mi, 10.02.2016
  • Mi, 20.04.2016
  • Mi, 15.06.2016
  • Mi, 17.08.2016
  • Mi, 19.10.2016
  • Mi, 30.11.2016

Die Sitzungfinden im Kulturhaus Hainholz, Voltmerstr. 36, 30165 Hannover ab 18:30 Uhr statt.

Weitere Informationen zur Sitzung: