Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Deutsche Meisterschaft

Preis für beste Jugendarbeit

Die Kanu-Gemeinschaft List erhielt den Preis für die beste Jugendarbeit sowie den 5. bis 8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Grünau.

Sportlich herausragend und ehrenamtlich engagiert - das beschreibt die Kanupolosparte der Kanu-Gemeinschaft List treffend.

Bei der Deutschen Meisterschaft in Grünau am 9. August hatten die Polospieler der KG List eine Menge Spaß am gemeinsamen Campen und Polo spielen. Und das mit ordentlichen Platzierungen:

Herrenmannschaft

Die Herrenmannschaft konnte bereits frühzeitig mit dem zweiten Platz in der Vorrunde den Klassenerhalt in der Leistungsklasse II feiern. Leider mussten Sie sich in den nachvolgenden Spielen geschlagen geben und schlossen mit einem guten 8. Platz ab.

Jugendmannschaft

Auf den 7. Platz schaffte es die Lister Jugendmannschaft. Die Gruppenphase lief leider aufgrund der sehr starken Vorrundengruppe nicht ganz rund, sodass der 7. Platz ein toller Erfolg ist.

Die U 21-Klasse wurde in dieser Saison zum ersten Mal ausgespielt. Die Lister Jungs stellten eine Spielgemeinschaft mit dem CCC Barsinghausen auf. Über die Saison verteilt kamen die CCCer oft zum Training bei der Kanu-Gemeinschaft List, sodass sie ein gut eingespieltes Team darstellten. Die Jungs mussten mit ihren 16 und 17 Jahren gegen körperlich stark überlegene Teams antreten. Umso mehr freuten sie sich über ein Unentschieden und einen Sieg, wodurch der 6. von 7 Plätzen gesichert werden konnte.

Damenmannschaft

In der Damenbundesliga startete die KG List von einem 5. Platz in der Tabelle. Der Viertelfinalgegner hieß Göttingen. Das Ziel, in das Halbfinale einzuziehen verpassten die Lister Mädels denkbar knapp: Die ersten beiden Spiele der Best-of-Three Serie gegen Göttingen endeten jeweils deutlich mit 8:4, einmal für die Göttinger und einmal für die List. Im entscheidenden Spiel gewannen die Gegner mit einem hart umkämpften 1:2.

Danach haben die Lister Damen die Mannschaft aus Glauchau im Abstiegskampf am Samstag vom Platz gefegt ohne ihnen große Chancen zu lassen (6:0 und 10:1). Im Spiel gegen Philippsburg gewannen sie mit einem 2:1 und erreichten somit auch zufrieden den 5. Platz in der Endplatzierung.

Preis für beste Jugendarbeit

Besonders freuen sich die Entgagierten der KG List, dass in diesem Jahr den Klaus-Liebmann-Gedächnispreis für langjährig gute Jugendarbeit nach Hannover an den Mittelandkanal verliehen wurde!

Seit Jahren hat die Kanu-Gemeinschaft List konstant guten Nachwuchs, was nur mit motivierten und engagierten Ehrenämtlern möglich ist.

Weitere Informationen: