HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

James Thurber

© By Fred Palumbo, World Telegram staff photographer [Public domain], via Wikimedia Commons

Erfahren, woher wir kommen

James Thurber: Walter Mittys Geheimleben

Große Erzählungen der Weltliteratur – gelesen von Jürgen Thormann und kommentiert von Hanjo Kesting. Am Dienstag, 25. September, liest Jürgen Thormann aus der Erzählung "Walter Mittys Geheimleben" von James Thurber.

James Thurber (1894–1961), Satiriker, Zeichner, Karikaturist und "Humorist", ist zuweilen als der Wilhelm Busch Amerikas bezeichnet worden. Aber der Vergleich wird der Weltläufigkeit und humanen Gelassenheit Thurbers kaum gerecht der eher an Loriot denken lässt.

Die erste Zeichnung, die die Zeitschrift "The New Yorker" 1927 von ihm druckte, zeigte einen Mann, der in eine Drehtür eingeklemmt ist. Thurber war der Repräsentant der "modernen Zeiten" und des puritanischen Amerikas, des Kleinbürgers in seinen selbstgestellten Fallen, ausgeliefert den Tücken der Technik.

Seine berühmteste Geschichte heißt "Walter Mittys Geheimleben", und ihr Titelheld ist die ingeniöse Symbolfigur eines neurotischen Zeitalters.

Termin(e): 25.09.2018 
von 19:30 bis 21:30 Uhr
Ort

Stadtbibliothek

  • Hildesheimer Straße 12
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 10,00 €
Eintritt für die Mitglieder der Goethe-Gesellschaft und Freunde der Stadtbibliothek 07,00 €

Für die Veranstaltungen September bis November ist der Vorverkauf am 20. September 2018 in der Stadtbibliothek, Hildesheimer Straße 12, von 16.00 - 18.00 Uhr.

Stadtbibliothek Hannover © Landeshauptstadt Hannover