Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Haus der Jugend © LHH

Zuletzt aktualisiert:

Unterricht in der Musikschule

Posaune

Das Blasinstrument mit "Zug". Hier erfährst du mehr über die Posaune.

Statt Ventilen hat die Posaune einen "Zug". Mit ihm wird das Instrument verlängert und der Ton wird tiefer.

Das unterscheidet die Posaune von den übrigen Blechblasinstrumenten. Außerdem kann man so das typische Posaunen-Glissando spielen, das man nicht nur in der Big-Band braucht. Wegen ihrer Vielseitigkeit ist sie in vielen Musikstilen und Ensembles mit dabei.

In welchem Alter kann ich mit Posaunenunterricht beginnen?

Ab etwa 8 Jahren kannst du den Unterricht aufnehmen. Für jüngere "Zugführer" stehen kompaktere Instrumente zur Verfügung.

Benötige ich Vorkenntnisse?

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  Du wirst alles im Unterricht erlernen.

Kann ich mir eine Posaune an der Musikschule ausleihen und woher bekomme ich ein eigenes Instrument?

Ja, du kannst dir für ein halbes Jahr eine Posaune ausleihen. Eine Posaune kannst du in jedem guten Musikalienhandel kaufen. Deine Lehrkraft berät dich gern!

Wo kann ich mit der Posaune mitspielen?

Mit der Posaune kannst du kostenlos in folgenden Ensembles/Orchestern mitspielen:

  • Cornet Club
  • Windband Project
  • Windstärke 12
  • Jugendsinfonieorchester
  • Bigband
  • Blechbläserensemble "Brassanover"
  • „Circolore“

Was kostet der Unterricht?

Das erfährst du hier in der Entgeltordnung.