Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Stadtbahntypen

TW 6000

Für das völlig neu konzipierte Stadtbahnsystem in Hannover brauchte man in den 1970er-Jahren auch neue, leistungsstarke Fahrzeuge: Der grüne TW 6000 war technisch auf dem höchsten Stand und hatte als einer der ersten Stadtbahnwagen in Deutschland eine Thyristor-Gleichstromstellersteuerung, mit deren Hilfe beim Bremsen erzeugte Energie in das Netz zurückgespeist werden konnte.

Eine junge Frau steigt in eine Stadtbahn der üstra, ihr Gesicht wird in der Seitenscheibe gespiegelt. Am Fahrzeugkopf steigt eine weitere Person ein. © Stahl, Region Hannover

Einsteigen und mitfahren

1975 rollte der erste TW 6000 über Hannovers Gleise, am markantesten war die Farbe des neuen von Prof. Herbert Lindinger designten Stadtbahntyps: Waren die rustikalen alten Straßenbahnen noch überwiegend in beigen Farbtönen gehalten, prägte nun das leuchtend grüne Design das Erscheinungsbild von Fahrzeug und Unternehmen. Der TW 6000 ist mit Klapptrittstufen ausgestattet, so dass er den Fahrgästen ein Aussteigen nicht nur an den Hochbahnsteigen, sondern auch an ebenerdigen Haltestellen ermöglicht. Da ein Wagen zwei Fahrerstände hat, benötigt er zum Wenden keine Schleife. Im Regelbetrieb fahren die Grünen fast ausschließlich als Einzelwagen oder als Zweiwagenzug.

  TW 6000 TW 2000 TW 2500 TW 3000
Sitzpl. 46 54 54 54
Stehpl. 104 105 105 121
Länge 28,28 m 25,82 m 24,795 m 25,16 m
Breite 2,40 m 2,65 m 2,65 m 2,65 m
Gewicht 38,80 t 39,85 t 39,05 t 39,80 t
Strom-
rück-
speisung
bis 30 % über 50 % über 50 % über 50 %
Höchst-
Tempo
80 km/h 80 km/h 80 km/h 80 km/h
Baujahre 1974-1993 1997-1999 1997-2000 2014-2018