HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

D-Aufkleber am Heck eines Autos. © Sawadka / Region Hannover

Ab ins Ausland!

Ausländischer Führerschein

Wer einen ausländischen Führerschein hat, der nicht in der EU ausgehändigt wurde, muss diesen rechtzeitig umschreiben lassen – andernfalls sitzt er oder sie offiziell ohne Fahrerlaubnis hinter dem Steuer.

Hinweise aus aktuellem Anlass

Bitte beachten Sie die Allgemeinverfügung der Region Hannover zum Vollzug der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) vom 06.04.2020, mit welcher die Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen der Inhaber einer Fahrerlaubnis aus einem Staat außerhalb des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum im Regelfall verlängert wurde.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an das Team Fahrerlaubnisangelegenheiten der Region Hannover.


Aufgrund der Rücknahme von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus COVID-19 kommt es derzeit zu einem hohem Anruf- und Antragsaufkommen. Die telefonische Erreichbarkeit kann aus diesem Grund nicht immer gewährleistet werden, ebenso kann es zu verlängerten Bearbeitungszeiten kommen.

Für eine Antragstellung ist ein persönliches Erscheinen nicht erforderlich. Sie finden alle notwendigen Informationen inklusive der Antragsformulare auf den folgenden Seiten. Bitte übersenden Sie Ihren vollständig ausgefüllten Antrag per Post. Sollten Informationen oder Unterlagen fehlen, werden Sie informiert.

Verzichten Sie bitte, soweit möglich, auf eine Antragstellung vor Ort und richten Sie dringende Anfragen bitte ausschließlich per E-Mail oder auf dem Postweg an das Team Fahrerlaubnisangelegenheiten. Ein Einlass in das Gebäude der Region Hannover ist derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.