HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ein Mann fährt in seinem Auto. © Sawadka / Region Hannover

   

Berufliche Nutzung

Was ist zu beachten, wenn man beruflich mit dem Fahrzeug unterwegs ist – zum Beispiel als Omnibusfahrer. Dazu mehr an dieser Stelle.

Hinweis aus aktuellem Anlass

Die Gültigkeitsdauer von Führerscheinen (betrifft in Deutschland nur die Fahrerlaubnisklassen C, CE, C1, C1E, D, D1, DE, D1E) und der in den Führerschein eingetragenen Schlüsselzahl 95, die zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 31. August 2020 abgelaufen wäre oder ablaufen würde, gilt (automatisch) als um sieben Monate ab dem auf dem jeweiligen Führerschein angegebenen ursprünglichen Ablaufdatum verlängert, ohne dass weitere Voraussetzungen zu erfüllen sind.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.


Aufgrund der Rücknahme von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus COVID-19 kommt es derzeit zu einem hohem Anruf- und Antragsaufkommen. Die telefonische Erreichbarkeit kann aus diesem Grund nicht immer gewährleistet werden, ebenso kann es zu verlängerten Bearbeitungszeiten kommen.

Für eine Antragstellung ist ein persönliches Erscheinen nicht erforderlich. Sie finden alle notwendigen Informationen inklusive der Antragsformulare auf den folgenden Seiten. Bitte übersenden Sie Ihren vollständig ausgefüllten Antrag per Post. Sollten Informationen oder Unterlagen fehlen, werden Sie informiert.

Verzichten Sie bitte, soweit möglich, auf eine Antragstellung vor Ort und richten Sie dringende Anfragen bitte ausschließlich per E-Mail oder auf dem Postweg an das Team Fahrerlaubnisangelegenheiten. Ein Einlass in das Gebäude der Region Hannover ist derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.