HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

März 2020
3.2020
M D M D F S S
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Beratung & Unterstützung

Familienhebammen-Sprechstunde Barsinghausen

Offene Beratung für werdende und junge Eltern am ersten und dritten Mittwoch eines Monats von 15 bis 16 Uhr in Barsinghausen.

Worum geht es in der Familienhebammesprechstunde?

Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft – ein Kind verändert das Leben junger Mütter und Väter von Grund auf. Viele fühlen sich aufgrund der neuen Situation verunsichert: In der Beratung geht es zum Beispiel um die folgenden Themen:

  • Wie verhalte ich mich, wenn mein Baby nur schwer zu beruhigen ist?
  • Gehe ich richtig mit meinem Kind um?
  • Was tun, wenn ich andere Bedürfnisse habe als mein Baby?

Werdende und junge Eltern können sich zweimal im Monat unkompliziert rund um die Entwicklung, Versorgung und Pflege des Kindes, zu Anträgen oder bei Unsicherheiten und Sorgen beraten lassen.

Wann findet die Familienhebammen-Sprechstunde statt?

Jeden ersten und dritten Mittwoch von 15 bis 16 Uhr bietet die Familienhebamme Sindy Safarik der Region Hannover eine offene Sprechstunde in der Kinder- und Jugendarztpraxis von Dr. Karin und Ralf Heiming in der Marktstraße 11 in Barsinghausen an – unkompliziert und kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, auf Wunsch können sich Eltern auch anonym beraten lassen. 

Termin(e): 15.04.2020 
von 15:00 bis 16:00 Uhr
06.05.2020 
von 15:00 bis 16:00 Uhr
20.05.2020 
von 15:00 bis 16:00 Uhr
03.06.2020 
von 15:00 bis 16:00 Uhr
17.06.2020 
von 15:00 bis 16:00 Uhr
Ort

Familienhebammen-Sprechstunde Barsinghausen

  • Marktstraße 11
  • 30890 Barsinghausen
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 18.03.2020
01.04.2020

Keine Anmeldung erforderlich

Aufgrund der steigenden Zahl an Covid-19-Erkrankungen sagt auch die Regionsverwaltung alle Veranstaltungen vorerst bis einschließlich 14. April 2020 ab. Daher entfallen die Sprechstunden am 18. März und 1. April 2020