Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Waage auf einem Zeigefinger © Africa Studio / fotolia.com, frauwallner [M]

   

Ziele und Maßnahmen

Der Gleichstellungsbericht

Arbeit, Verkehr, Gesundheit, Jugend u.v.m. In sieben Handlungsfeldern stellt die Re­gi­on Han­no­ver ihre Ak­ti­vi­tä­ten zur Ver­wirk­lich­ung der Gleich­stel­lung dar.

Die Region Hannover ist vielfältig: Mehr als eine Million Jungen und Mädchen, Frauen und Männer leben hier – jeder und jede auf ihre eigene Weise. Denn Menschen gestalten ihr Leben abhängig von der Lebensphase, der Familienform und den Interessen. Die Region Hannover, zuständig für viele Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge und der Infrastruktur, hat es sich zum Ziel gesetzt, allen Menschen dieselben Chancen und Möglichkeiten zu geben. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein zentrales Leitprinzip der Arbeit der Region Hannover.

In dem vorliegenden Bericht dokumentiert die Region Hannover, was sie bewegt, um dieses Leitprinzip umzusetzen. Anschaulich und konkret beschreibt der Bericht Überlegungen, Ziele und Maßnahmen, um die Geschlechtergerechtigkeit in unserer Gesellschaft – durch unsere Arbeit im Verwaltungshandeln – weiter zu fördern. Angesichts der Fülle von Aufgaben, die die Region Hannover innehat, zweifellos eine Herausforderung. Denn nicht jede Entscheidung, die wir treffen, ist auf den ersten Blick relevant für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Vieles offenbart sich erst beim näheren Hinsehen. Dieses Hinschauen wird durch die Genderkoordinatorin intensiv begleitet. In ihren Gesprächen mit den Führungskräften werden neue Ideen entwickelt, wie die Region Hannover die Gleichstellung von Frauen und Männern voranbringen kann. Ein Qualitätsgewinn für die Verwaltung und eine Fortschritt für die Frauen und Männer in der Region Hannover.

Aktueller Gleichstellungsbericht

Karina Kroll
Porträt-Bild einer Frau © C. Kirsch / Region Hannover