Fortbildungen "Forscher-Kids"

Gruppenspiele zur auditiven Wahrnehmung

Fortbildungsangebot in Kooperation mit dem LBZH am Donnerstag, 2. Dezember 2021, in Hannover-Döhren: Die Hörwahrnehmung lässt sich in verschiedene Hörteilleistungen unterteilen. Dieses wird in einem kurzen Theorieteil vorgestellt. Vor diesem Hintergrund werden in einem Praxisteil 10 Hörteilleistungen genau angeschaut und experimentell jeweils geeignete Fördermöglichkeiten ausprobiert. 

Gleichzeitig überlegen wir wie man den Schwierigkeitsgrad eines Spieles verändern kann.

Welche Bedingungen erschweren oder erleichtern die Wahrnehmung?

Voraussetzungen

Neugier und Interesse

Gebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 Euro pro Person

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit unserem Anmeldeformular per Fax +49 511 616-1126118 oder E-Mail forscher-kids@region-hannover.de an.

Weitere Fortbildungsangebote

Online-Kurse der Stiftung Haus der kleinen Forscher

Die digitalen Fortbildungsangebote der Stiftung sind für pädagogische Fach- und Lehrkräfte ein wertvolles Format, um sich zeitsouverän fortzubilden und er...

lesen

Veranstaltungsort

Seminarräume der Region Hannover, Peiner Str. 8

Für gutes Hören werben – die Hörregion Hannover

Mit Projekten und Veranstaltungen will die Marke "Hörregion Hannover" für unsere akustische Wahrnehmung sensibilisieren, für die Hörgesundheit werben und die gesellschaftliche Teilhabe hörgeschädigter Menschen fördern. Dabei stützt sich die Hörregion auf die herausragenden Aktivitäten, die es in der Region Hannover rund um Schall, Klang und Akustik gibt: Wohl nirgendwo sonst sind so viele bedeutende Unternehmen und Einrichtungen, Institute und Initiativen ansässig, die sich mit dem Hören aus medizinischer, technischer, kultureller, pädagogischer und wissenschaftlicher Perspektive beschäftigen. Weitere Informationen über die Marke und das Netzwerk unter www.hörregion-hannover.de.

Termine

02.12.2021 ab 09:30 bis 16:00 Uhr

Ort

Forscher-Kids Region Hannover (Zentrale)
Peiner Straße 8
30519 Hannover

Fortbildung "Gruppenspiele zur auditiven Wahrnehmung" für pädagogische Fach- und Lehrkräfte in Kooperation mit dem Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte in Hildesheim (LBZH)