Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Hillfe für Betroffene

Psychiatrische Erkrankungen, Demenz

Hier bekommen Erkrankte und ihre Angehörigen Unterstützung

Demenzerkrankungen sind mehr als einfache Gedächtnisstörungen. Sie beeinträchtigen das gesamte  Dasein des Menschen: seine Wahrnehmung, sein Verhalten und sein Erleben. Menschen, die an einer Demenz leiden, haben kein Krankheitsgefühl, sie nehmen ihre Gedächtnisstörungen häufig nicht mehr wahr und betrachten ihr Handeln als selbstständig und sinnvoll. Diese Fehleinschätzung der eigenen Fähigkeiten führt nicht zuletzt zur Ablehnung fremder Hilfe und zu einer erheblichen Belastung für die Betroffenen und ihre pflegenden Angehörigen. Damit die Betroffenen dennoch in ihrem vertrauten häuslichen Umfeld weiter leben können, müssen Fachleute die Erkrankten und ihre pflegenden Angehörigen unterstützen und begleiten.

Demenz - was nun?

Anlaufstellen

Information und Beratung hierzu erhalten Sie unter diesen Adressen:

Alzheimer Gesellschaft Hannover e.V.
Beratungsstelle Osterstraße 27
30159 Hannover 4
Beratungsstelle 0511 / 2 15 74 65
Beratungstelefon 0511 / 7 26 15 05
E-Mail: kontakt@alzheimergesellschaft-hannover.de

Altenbegegnungs- und Beratungsstelle Lindenbaum
Ungerstraße 4
30451 Hannover
Telefon 0511 / 2 10 43 72
E-Mail: lindenbaum@caritas-hannover.de

AGZ Diakoniestationen
Sallstraße 57
30171 Hannover
Telefon 0511 / 90 92 - 733
E-Mail: agz@dst-hannover.de

DIA-DEM (AGZ Bethel-Birkenhof)
Söseweg 5
30851 Langenhagen
Telefon 0511 / 5 90 42 52
E-Mail: birgit.kroeger@bethel.de

Caritas Forum Demenz
Plathnerstr. 51, Gartenhaus
30175 Hannover
Telefon 0511 / 700 207 30
Fax 0511 / 700 207 50
E-Mail: forumdemenz@caritas-hannover.de
Internet: www.caritasforumdemenz.de

Kompetenzzentrum Demenz
Heinemannhof 1-2
30559 Hannover
Telefon 0511 / 1 68 - 3 40 18
E-Mail: cordula.bolz@hannover-stadt.de

Ambulante (geronto)psychiatrische Fachkrankenpflege

Um die Lebensqualität von Menschen mit Demenzerkrankungen und ihrer pflegenden Angehörigen zu erhalten, ist es wichtig, sich dem Verdacht einer Demenz frühzeitig zu stellen und professionelle Hilfe von außen einzufordern. Eine Möglichkeit bietet hier die "Ambulante psychiatrische Fachkrankenpflege".

Das Angebot richtet sich an Menschen, die seelisch erkrankt sind und zu Hause leben. Es soll helfen, die Eigenständigkeit zu erhalten und idealerweise zu festigen. Um diese Leistung in Anspruch nehmen zu können, muss sie von einem Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie oder Nervenheilkunde verordnet werden. Der Hausarzt kann diese Leistung verordnen, wenn die Diagnose durch einen der oben genannten Fachärzte gesichert ist. Die häusliche (geronto)psychiatrische Fachkrankenpflege ist eine Ergänzung der ärztlichen Behandlung.

Die Kosten für die verordneten Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Mittlerweile gibt es Fachpflegedienste, die sich auf Patienten mit seelischen Erkrankungen spezialisiert haben. Betroffene und ihre Angehörigen, die ambulante (geronto)psychiatrische Pflege in Anspruch nehmen oder sich über die Leistung informieren wollen, können sich von diesen Fachpflegediensten beraten lassen.

Fachpflegedienste für "Häusliche psychiatrische Fachkrankenpflege" in der Region Hannover

Ambulanter Fachpflegedienst für gerontopsychiatrische Pflege – Claudia Grimm
Ernst-Grote-Straße 23, 30916 Isernhagen
Telefon 05 11/3 88 04 32

Bethel im Norden – Birkenhof Ambulante Pflegedienste gGmbH
Wernigeroder Weg 26, 30419 Hannover
Telefon 05 11/75 00 98-55

Bremermann Gesundheitsdienste
Ambulante Psychiatrische Pflege Hildesheimer Straße 157, 30880 Laatzen
Telefon 05 11/86 55 05

Ambulantes Zentrum Hannover für psychiatrische und ganzheitliche Begleitung
Ungerstraße 4, 30451 Hannover
Telefon 05 11/2 10 43 71

Diakoniestationen Hannover gGmbH
Ambulanter psychiatrischer Pflegedienst
Sallstraße 57, 30171 Hannover
Telefon 05 11/9 09 27 55

Psychiatrischer Fachpflegedienst Caspar & Dase GmbH
Industriestraße 40, 30900 Wedemark
Telefon 0 51 30/48 18
und
Horner Straße 11, 30853 Langenhagen
Telefon 05 11/7 63 58 85

Wer pflegt, der braucht auch Pausen...

Viele Pflegebedürftige leben zu Hause und werden von Angehörigen, Nachbarn und ambulanten Diensten gepflegt und betreut. Gerade Menschen mit Demenzerkrankungen benötigen oft rund um die Uhr Beaufsichtigung und Betreuung. Um Angehörige bei dieser Aufgabe zu unterstützen und ihnen eigene Freiräume zu schaffen, besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Anspruch auf einen erhöhten Betreuungsbetrag.