HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Februar 2020
2.2020
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Programm Gedenkstätte Ahlem

Musik aus Israel: Konzert mit Agat und Rimojeki

Am 22. Februar im Rahmen der Konzertreihe der Gedenkstätte Ahlem und des Café Glocksee.

Buntes Bild einer Popband. © Ofir Abe

Band Agat

Mit Agat, der Formation um die Sängerin und Multiinstrumentalistin Agat Schwarz, und dem Future-Trash-Duo Rimojeki kommen am 22. Februar 2020 zwei weitere Vertreter der Indie- und Underground-Szene Tel Avivs nach Hannover. Die Gedenkstätte Ahlem und das Café Glocksee setzen mit diesem Doppelpack die gemeinsame Konzertreihe "Musik aus Israel" fort.

Einlass im Café Glocksee, Glockseestr. 35 (Hinterhof), 30169 Hannover, ist um 20 Uhr, Konzertbeginn um 21 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro plus Gebühren im Vorverkauf bzw. 10 Euro an der Abendkasse.

AGAT

Der Sound von Agat eint die beiden Pole Synthie-Pop und Rock’n‘ Roll - auf eine sehr organische Art.

Stilistisch am ehesten noch dem Trip-Hop der 1990er-Jahre zuzurechnen, verbindet ihre Musik aber genauso Fans von Led Zeppelin wie Electro-Heads und Freundinnen und Freunde guter Popmusik im Allgemeinen. Frontfrau und Keyboarderin Agat Schwarz wuchs mit den Songs von The Beatles, Stevie Wonder, David Bowie und Chris Cornell auf; ein weiterer wichtiger Einfluss war für die Musikerin der Faith No More-Sänger Mike Patton.

Vor dem Hintergrund dieses vielschichtigen Soundtracks entwickelte Agat im Laufe der Jahre ihren ganz eigenen, alle Genres sprengenden Sound. Anfang dieses Jahres wird ihr Debüt-Album "New Under The Sun" erscheinen, das sie zusammen mit ihrer Band im Februar erstmals auf eine Tour nach Deutschland führt.

RIMOJEKI

Kfir Rimoch und Jacky Zaborov sind im Leben wie auf der Bühne Partner: zwei sympathische, optisch an humanoide Außerirdische gemahnende Künstler, die nach Eigenbekundung "von ihrer Liebe zum Leben, ihrer Phantasie und der Annahme des Wahnsinns in der Existenz, im Weltraum, in der Wissenschaft und im Tod" angetrieben werden.

Und so reisen sie mit ihrem Raumschiff um die Welt, um ihre Musik und Geschichte zu teilen. Rimojekis Musik kombiniert Trance-Elektro-Beats mit New Wave-Gitarren, Syntheziser-Sounds, Theremin-Klänge und einem "nassem verrücktem Gesang".

Erklärtes Ziel ist es, zusammen mit dem Publikum auf eine psychedelische Reise zu gehen – voller absonderlicher Geschichten.

Live wird dies alles mit kunterbunter Theatralik, Video-Art-Elementen und schamlosem Humor vorgetragen.

Eintritt:

8 € VVK (+ Gebühren), 10 € Abendkasse

Tickets gibt es hier:

  • 25MUSIC, Lister Meile 25, 30161 Hannover
  • ROCKERS, Weckenstr. 1, 30451 Hannover
  • STA TRAVEL, Foyer der Mensa, Callinstr. 23, 30167 Hannover
  • MONSTER RECORDS, Oeltzenstr 1, 30169 Hannover
  • oder online bei Eventbride

Veranstalterinnen: Region Hannover, Gedenkstätte Ahlem und Café Glocksee

Termin(e): 22.02.2020 ab 21:00 Uhr
Ort

Café Glocksee

  • Glockseestraße 35
  • 30169 Hannover

Einlass 20 Uhr.